HTC zeigt das neue One

Handy-Hersteller HTC hat den Nachfolger des Top-Modells HTC One vorgestellt - es heißt ebenso wie sein Vorgänger, trägt aber die ergänzende Bezeichnung "M8". Neben schickem Design will das neue Smartphone mit einer Duo-Kamera, besonderer Sound-Qualität und intuitiver Bedienung bei den Nutzern punkten.

HTC© HTC
27.03.2014, 14:30 Uhr

Das gebürstete Unibody-Gehäuse aus Aluminium beherbergt ein Full-HD (1080p) 5-Zoll-Display und ist an den Ecken dünner. Die abgerundeten Kanten sorgen für einen weichen Griff.
Das neue HTC One (M8) verfügt über einen Qualcomm Snapdragon 801 Prozessor mit einer 2,3 GHz quad-core CPU und ist ein LTE-Handy. An Bord ist Android 4.4-KitKat, die neueste Version des Android Smartphone Betriebssystems, mit der neuen HTC Sense 6 Oberfläche, die vorinstalliert und auch als Upgrade im Google Play Store erhältlich ist.
  HTC Handys: Alle Testberichte
Eingebaute Duo-Kamera
Das neue Smartphone besitzt eine Duo-Kamera und dem UltraPixel-Modul, zwei Blitzlichtkameras und Full-HD-Videoaufzeichnung in 1080p. Damit soll es bei jedem Licht tolle Bilder und hochwertige Videos erzeugen. Die Duo-Kamera verfügt zusätzlich über einen Tiefensensor, der verschiedene kreative Effekte ermöglicht. Der Autofokus soll besonders schnell sein, auch ein Zeitlupenmodus für Videos ist integriert.
Bilder in der Cloud
HTC Zoe wird sich 2014 zu einer Cloud-Basierten Sharing-Plattform entwickeln. Fotos, Videos und Songs kann man für alle einsehbar hochladen und Freunde dazu einladen. Die neue Zoe App wird im Sommer eingeführt und über Google Play zum Download zur Verfügung stehen.
Shortcuts mit Gestensteuerung
Mit der Einführung von HTC Sense 6 verfügt das neue One (M8) über besondere Funktionen. So kann beispielsweise seine Position und Bewegungen dank der eingebauten Bewegungssensoren erkannt werden, was ermöglicht, dass ohne Einschalten des Displays mit dem Smartphone interagiert werden kann: Das Gerät wird einfach durch Wischen aktiviert, und Anrufe können beantwortet werden, indem das Telefon einfach ans Ohr gehalten wird, ohne das Display zu berühren. Zudem kann das Display auch durch zweifaches Tippen ein- und ausgeschaltet werden.
Länger im Standby
Die Batterie des neue HTC One Smartphones soll nochmal 40% länger halten. Neben dem normalen Stromsparmodus wurde ein spezieller Energiesparmodus entwickelt, mit dem der Akku noch länger hält, so der Hersteller. Mit einer Vollladung kann man angeblich 14 Tage lang Anrufe, Nachrichten und E-Mails empfangen. Der Modus wird je nach Einstellung manuell oder automatisch aktiviert und bietet bei 20 % Akkuleistung noch 60 Stunden, bei 10 % Akkuleistung noch 30 Stunden und bei 5 % Akkuleistung noch 15 Stunden zusätzliche Standby-Zeit.
Weitere Features
Darüber hinaus verspricht HTC für sein neues Flaggschiff Handy tollen Klang für Musik sowie intuitivere Nutzung des BlinkFeed, der Nachrichten individuell anzeigt.
Verfügbarkeit und Preise
Das neue HTC One (M8) wird in Deutschland ab 4. April in den Farben Gunmetal Gray und Glacial Silver bei den Netzbetreibern Deutsche Telekom, Telefónica o2 und Vodafone zu einer UVP von 679 Euro verfügbar sein.