Huawei: LTE-Smartphone Ascend P2 im Anflug

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei zeigte im Rahmen des Mobile World Congress 2013 in Barcelona das Ascend P2, welches auf das Smartphone-Betriebssystem Android setzt. Für Rechenpower sorgt zudem ein K3V2 Quad-Core-Prozessor samt Taktung von 1,5 Gigahertz. Im Internet ist das Smartphone zudem per LTE unterwegs.

Huawei© Huawei Technologies Co., Ltd.
24.02.2013, 23:25 Uhr

Neben Android, übrigens in der Version 4.1 aufgespielt, läuft auf dem Ascend P2 zudem auch Huaweis eigene Nutzeroberfläche Emotion UI. Der Hersteller verspricht unter anderem eine Vielzahl von Möglichkeiten der Personalisierung. Der Akku des rund 122 Gramm auf die Waage bringenden Smartphones verspricht mit 2.420 Milliampere-Stunden durchaus Ausdauer. Testen konnten wir diese allerdings leider noch nicht. 

Das 4,7 Zoll große IPS-Display zeigt 1.200 x 720 Bildpunkte – kleine HD-Auflösung   - bei einer Pixeldichte von 315 ppi. Fotos werden zudem mit einer 13 Megapixel Kamera aufgezeichnet, der interne Speicher misst 16 Gigabyte und lässt sich leider nicht erweitern. Immerhin: Auch ein NFC-Chip ist mit an Bord. Im Internet ist das Huawei Ascend P2 per WLAN unterwegs. Auch unterstützt das Android-Handy LTE-Download-Raten von bis zu 150 Mbit/s -was hierzulande allerdings derzeit technisch nicht möglich ist. 

Kommt im zweiten Quartal in den Handel

Zu haben ist das Huawei Ascend P2 wohl ab dem zweiten Quartal 2013, dann zu einem Preis von 449 Euro ohne Vertrag.

 Weitere Bilder vom Huawei Ascend P2 finden Sie hier.

Das 4,7 Zoll große IPS-Display zeigt 1.280 x 720 Pixel.

Kunststoff-Rücken und 13-Megapixel Kamera

Android liegt in der Version 4.1 vor. 

Die 13 Megapixel Kamera in Aktion. 

LTE konnte leider noch nicht getestet werden. 

Geriet gerade 8,4 Millimeter dünn - das Huawei Ascend P2.