Ist Fonic der neue Lidl Handytarif?

Nachdem inzwischen feststeht, dass der Lidl Handy Tarif mit einem Minutenpreis von 9,9 Cent für Anrufe in alle Netze nächste Woche an den Start geht, schießen weitere Gerüchte ins Kraut.

Handytarife Selbständige© rangizzz / Fotolia.com
29.08.2007, 09:31 Uhr

So gibt es Vermutungen, ob Lidl mit seinem Mobilfunk-Angebot nicht nur das Handy-Netz von o2 nutzt, sondern o2 den Discounter Lidl einfach als Distributionskanal für seine neue Billig-Marke Fonic nutzt.
o2, bislang als Premium-Marke mit umsatzstarken Kunden positioniert, hatte den Einstieg in das vom knallharten Preiskampf getriebene Discount-Handytarife-Geschäft gescheut. Schwache Umsatz- und Kundenzahlen ließen das Unternehmen jedoch umschwenken, der neue Vorstand kündigte den Einstieg ins Billig-Geschäft an, die Marke Fonic als o2-Handy-Discountanbieter war geboren.
Konkurrenz zu Aldi Talk
Die bisherigen Darstellungen könnten den Schluss zulassen, dass Fonic nicht nur wie bisher berichtet gemeinsam mit einem Lidl-Handytarif vertrieben wird, sondern der neue Lidl Handytarif sein wird. Zusätzlich könnte die Prepaid-Karte nicht nur an der Discounter-Kasse sondern zusätzlich über das Internet vertrieben werden, womit sich Lidl von einem seiner ärgsten Konkurrenten, Aldi, abgrenzen könnte. Aldi ist bereits seit 2005 mit einem eigenen Handytarif am Start, dessen Prepaid Karten können jedoch nur an der Ladenkasse erworben und wieder aufgeladen werden.