klarmobil: Rufnummer mitnehmen und zehn Euro extra kassieren

Bis zum 31. Juli bekommt jeder Kunde, der einen der Discount-Tarife aus Büdelsdorf bestellt und dabei seine alte Rufnummer mitnimmt, nicht nur die übliche Gebühr von 9,95 Euro erlassen, sondern zusätzlich zehn Euro geschenkt. Denn wer möchte schon gerne auf die gewohnte Nummer verzichten und allen Freunden eine neue mitteilen?  

klarmobil© klarmobil
17.07.2006, 16:21 Uhr

Auch Geschäftsleute beispielsweise, die mit vielen Partnern Kontakt halten müssen, legen einen Wert darauf, einen günstigen Anbieter wählen zu können, ohne auf die bewährte Telefonnummer verzichten zu müssen. Was bei manchen Prepaid-Discountern nicht möglich ist, wird beim Postpaid-Anbieter klarmobil.de belohnt: Wer noch bis zum 31. Juli Kunde wird und seine alte Nummer mitbringt, muss nicht dafür zahlen, sondern bekommt zehn Euro geschenkt. Die Kunden tragen lediglich die Gebühren, die beim ehemaligen Anbieter entstehen.
„Diese einmalige Aktion richtet sich vor allem an Normal- und Vieltelefonierer, die ihre Nummer weit verbreitet haben und deshalb ein großes Interesse an einer Rufnummernportierung haben“, erklärt klarmobil.de-Geschäftsführer Hartmut Herrmann. „Gerade für dieses Kundensegment gibt’s mit unserem Langtelefonierer-Tarif ein Angebot, dass auch die Stiftung Warentest für empfehlenswert hält.“