Kunden wollen einfache und günstige Handytarife

Eine Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von E-Plus zeigt, dass Mobilfunk-Kunden vor allem günstig telefonieren und SMS schreiben wollen. Im Trend liegt dabei die Handy-Flatrate für unbegrenzte Telefonate. Außerdem gewinnen mobile Breitbanddienste (Internet per Handy) erstmals an Bedeutung.

Frau mit Smartphone© kaboompics / Pixabay.com
26.02.2008, 10:31 Uhr

Im Januar 2008 hat das Marktforschungsinstitut TNS Infratest im Rahmen einer repräsentativen Umfrage über 2000 Bundesbürger im Auftrag der E-Plus Gruppe zu ihrem Telefonieverhalten befragt. Das Ergebnis war eindeutig: Mobilfunknutzer möchten, wie in den vergangenen Jahren auch, vor allem günstig telefonieren und SMS schreiben. Dabei ist die Flatrate, mit der die Kunden für einen festen Betrag unbegrenzt telefonieren können, das beliebteste Tarif-Modell. Außerdem gewinnen mobile Breitband Datendienste erstmals klar an Bedeutung. Auf die Frage, was für die Kunden in Zukunft in Sachen mobiler Kommunikation das wichtigste sei, waren die häufigsten Antworten "Sprachtelefonie", "einfache Tarife" und "SMS".
Internet per Handy häufiger genutzt
Auch wenn Sprachtelefonie und SMS immer noch die bestimmenden Themen im Mobilfunk sind, wird die Nutzung mobiler Breitbanddienste zunehmend attraktiver. Das Interesse an der Nutzung verdreifachte sich binnen eines Jahres von 9 Prozent auf 27 Prozent. Am häufigsten nutzen die Kunden heute abseits von SMS dabei das mobile Internet oder versenden E-Mails. Immerhin die Hälfte der Befragten versendet mindestens einmal wöchentlich eine E-Mail vom Handy. 29 Prozent surfen ebenso häufig mobil im Internet. Aber auch Dienste wie der Versand von MMS und der Download von Musik mit dem Handy werden öfter genutzt.
Festnetzanschluss kündigen?
Durch die vermehrte Nutzung mobiler Breitbanddienste steigt auch die Bereitschaft der Kunden, den Festnetzanschluss aufzugeben. Fast jeder dritte Deutsche kann sich vorstellen, seinen Festnetzanschluss zu kündigen, um nur noch mobil zu telefonieren. Immerhin 18 Prozent würden ihren stationären Breitbandzugang für eine mobile Lösung aufgeben.
Quelle: TNS Infratest Studie 2008
Finden Sie günstige Handytarife mit Hilfe des Tarifrechners