LG enthüllt neue Smartphone-Mittelklasse

Auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) in Barcelona präsentiert der Handy-Hersteller LG eine Reihe neuer Mittelklasse-Smartphones. Die neuen Mobiltelefone sollen zu interessanten Preisen Designelemente und Funktionen bieten, die normalerweise Premiumgeräten vorbehalten bleiben.

LG© LG Electronics
23.02.2015, 15:14 Uhr

Die vier neuen LG Smartphones der Mittelklasse hören auf die Namen Magna, Spirit, Leon und Joy, sie folgen der aktuellen Designphilosophie. Durch die Kombination aus leistungsstarker Hardware mit hochwertigem Design und einfacher Bedienung will LG eine Balance aus Style und Nutzen erreichen. Das LG Magna und das LG Spirit liegen durch ihr sanft geschwungenes Design bequem in der Hand. Ihre in einem 3000 mm Radius leicht gebogenen Displays verleihen den neuen Mittelklasse-Smartphones ein schlankeres Design.
Einige Modelle werden sowohl in einer LTE- als auch einer 3G-Version verfügbar sein. In Deutschland wird vom LG Spirit und dem LG Leon zusätzlich zur Basisversion auch eine 4G LTE Variante angeboten. Diese Special Edition bietet neben LTE auch die NFC-Technologie, ist mit Qualcomm Prozessoren ausgestattet und unterscheidet sich durch edlere Designelemente wie der Brushed Metallic Rückseite für eine High-End Optik. Außerdem wird die 4G LTE Variante in der Farbe Gold erhältlich sein.
Die neuen LG Handys im Detail
Das LG Magna soll mit einem 5 Zoll (ca. 12,7 cm) Bildschirm mit In Cell Touch-Technologie, wie er sonst nur in Premium-Smartphones zu finden ist, und einem Quad Core Prozessor punkten. Mit einer 8 Megapixel Hauptkamera und einer 5 Megapixel Kamera auf der Vorderseite eignet sich das LG Magna auch für Selfies. Die austauschbare Batterie mit 2,540 mAh sorgt dafür, dass das Magna selbst bei hoher Beanspruchung einen ganzen Tag durchhält.
Das LG Spirit wartet mit einem 4,7 Zoll (ca. 11,9 cm) In Cell Touch Display auf sowie einer 8 Megapixel Kamera. Wie beim Magna sorgt diese Technologie auch beim Spirit für ein schlankeres Gehäuse mit maximierter Anzeigenfläche und sehr schmalen Bildschirmrändern. Weil die Darstellungsschicht dichter an der Oberfläche angeordnet ist, bieten In Cell Touch Displays zudem eine verbesserte Empfindlichkeit mit schnellerer Berührungserkennung, eine bessere Ablesbarkeit im Freien und eine gute Bildqualität.
Das LG Leon, bietet ein 4,5 Zoll (ca. 11,4 cm) Display in einem kompakten Gehäuse im Premium Look. Als kleinstes Modell der Reihe ist das LG Joy mit einem 4 Zoll (ca. 10,2 cm) Bildschirm ausgestattet und liefert Benutzerfreundlichkeit in einer Form, die in jede Tasche passt.
LG wird die neuen Modelle ab April in Deutschland anbieten. Den Anfang machen Leon und Spirit (beide Varianten), gefolgt von Joy und Magna im Mai.