LG-Watch feiert Premiere

Auf der IFA in Berlin wird LG Electronics u.a. die G Watch R vorstellen. Nach der Lancierung eines der ersten Geräte mit Android Wear im Juni dieses Jahres baut der Herstelelr damit seine Wearables-Produktreihe aus. Die G Watch R ist die weltweit erste Android-Uhr mit einem runden Plastic OLED Display, das die komplette Bildschirmfläche nutzt.

LG© LG Electronics
29.08.2014, 07:38 Uhr

Hingucker der LG G Watch R ist ihr P-OLED Display mit 1,3 Zoll (ca. 3,3 cm) Durchmesser. Selbst in Sonnenlicht und aus nahezu jedem Blickwinkel soll es klare Bilder produzieren. Neben einem 1,2 GHz Snapdragon 400 Prozessor wartet die G Watch R mit 4 GB Speicher, 512 MB Arbeitsspeicher und einem 410 mAh Akku auf. Alle kompatiblen Apps aus dem Google Play Store laufen auf dem Gerät mit Android Wear. Auch in einem Meter Wassertiefe soll die G Watch R bis zu 30 Minuten ihre Arbeit verrichteen. Dies wird durch die „Ingres Protection“-Zertifizierung IP67 bestätigt.
  Wearables - Fitness-Armbänder, Smartwatches und Co.
Die LG-Uhr beherrscht Sprachsteuerung, per eingebautem Sensor sowie Gesundheits- und Fitness-Apps können Nutzer ihren Herzschlag zu kontrollieren. Zudem erinnert die Watch ihren Träger an verpasste Anrufe und Nachrichten, bevorstehende Termine, Veranstaltungen und versorgt ihn mit regionalen Wettervorhersagen.
  Was ist ein Wearable?
Die LG G Watch R wird in Deutschland ab Oktober zu einem UVP von 299 Euro verfügbar sein. Erstmals live zu sehen sein wird sie auf der IFA in Berlin vom 5. bis 10. September.