Mit callmobile für zehn Cent in alle Netze telefonieren

Der Mobilfunk-Discounter callmobile bringt seinen neuen „clever&entspannt“ Tarif auf den Markt. Bei einem monatlichen Mindestumsatz von zehn Euro können callmobile-Kunden mit diesem Tarif für zehn Cent in alle Netze telefonieren.  

Handy Tarifrechner© Jacob Lund
14.02.2007, 09:50 Uhr

Der Preisrutsch im deutschen Mobilfunkmarkt geht weiter: Mit callmobile können Kunden nun für zehn Cent in alle Netze rund um die Uhr telefonieren, bei einem 60/1-Abrechnungstakt. Kunden können dabei im Internet jederzeit nachsehen, wie viel sie von ihrem Mindestumsatz bereits verbraucht haben.
Den clever&entspannt Tarif von callmobile gibt es für eine einmalige Anschlussgebühr von sechs Euro. Wer seine alte Rufnummer mitnehmen möchte, erhält bis zum 18. Februar 2007 zusätzliche 15 Euro Wechselbonus. Die SIM-Karte wird über das Internet bestellt und kommt dann per Post nach Hause.
Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate, die SMS kostet in alle Netze 20 Cent. Ein subventioniertes Handy gibt es nicht. callmobile nutzt das D-Netz von T-Mobile.
handytarife.de meint:
Der clever&entspannt Tarif bietet dieselben Konditionen wie der kürzlich von E-Plus aufgelegte Tarif „Zehnsation“ und ist somit für alle durchschnittlichen Handy-Telefonierer interessant. Quasselstrippen sind hingegen mit einer Flatrate besser bedient, und wer hauptsächlich erreichbar sein möchte sollte keinen Tarif mit Mindestumsatz wählen.