mobilcom: Flatrate in alle Netze incl. Daten und SMS

Alle Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze, ins deutsche Festnetz, Kurznachrichten in alle deutschen Netze und freies Surfen im Internet - alles zusammen gibt es mit der BIG Flat XXL ab sofort bei mobilcom zum monatlichen Festpreis von 119,90 Euro.

Handytarife im Vergleich© blackzheep / Fotolia.com
21.02.2008, 10:02 Uhr

Für 10 Euro Aufpreis sorgt der Büdelsdorfer Anbieter für Mobilfunk, Festnetz und Internet zudem für freie Geräteauswahl.
Handy-Flatrate ohne Begrenzung
Der neue BIG Flat XXL Handytarif deckt zum monatlichen Festpreis von 119,90 Euro nicht nur alle Gespräche ins deutsche Festnetz, in die deutschen Mobilfunknetze sowie die Mailboxabfrage ab, sondern auch den kompletten SMS Versand in alle deutschen Mobilfunknetze. Außerdem ermöglicht das Angebot unbegrenztes mobiles Surfen im Internet und im Vodafone live! Portal mit einer DSL-Geschwindigkeit von bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde. Für einen monatlichen Aufpreis von 10 Euro hält mobilcom außerdem Handys von Nokia, Sony Ericsson und Co. bereit.
Die neue BIG Flat XXL ist für alle Neukunden ab sofort in den freenet-mobilcom Shops und im Fachhandel erhältlich.
Für wen lohnt sich die mobilcom BIG Flat XXL?
Rund 120 Euro monatlich sind auf den ersten Blick ein stolzer Preis, hat man doch im Hinterkopf Handy-Flatrate Angebote wie Base von E-Plus oder auch o2, die bereits günstiger zu haben sind. Aber: Bei diesen Anbietern muss jeweils noch eine Daten-Flatrate hinzuaddiert werden, ebenso die Kosten für nicht-netzinterne SMS. Vorteil der mobilcom Handy-Flatrate: Sie wird in einem Top-D-Netz realisiert, inklusive schnellem Internet per HSDPA.
Fazit: Für Vieltelefonierer und -surfer, für Selbständige oder Vertriebsmitarbeiter, die stets unterwegs sind, ein lohnendes Angebot. Für Privatpersonen mit durchschnittlichem Telefonierverhalten jedoch unerschwinglich.
Schade: Leider ist in diesem Handytarif die Nutzung des Internets ausschließlich über das Handy möglich. Auf Anfrage von handytarife.de bestätigte mobilcom, dass eine Nutzung des Handys als Datenkarte für das Notebook ausgeschlossen sei. Das macht den Tarif leider nicht attraktiver.
Zum unabhängigen Tarifvergleich mit Handy-Tarifrechner