Mobilcom: Handynavigation zum Festpreis

Navigationssysteme im Handy erfreuen sich zunehmender Beliebtheit: Sie funktionieren in jedem beliebigen Fahrzeug, so auch im Mietwagen oder beim Fahrradausflug. Das Kartenmaterial ist stets aktuell, denn es wird nicht von der Festplatte des Gerätes sondern per Mobilfunknetz aus dem Internet geladen.

Chatten© nenetus / Fotolia.com
03.01.2006, 12:04 Uhr

mobilcom startet nun ein 'RundumSorglos'-Navigationspaket, das für eine monatliche Pauschale von 9,95 Euro sowohl die Kosten für Datenübertragung bis fünf Megabyte als auch die Flatrate für eine unbegrenzte Routenanzahl abdeckt. Bis zu 70 Fahrten monatlich sind damit ohne weitere Kosten möglich, so mobilcom-Pressesprecher Berndt Eilitz. Neukunden sind sechs Monate lang von der Pauschale befreit.
Wer sich für das 'RundumSorglos'-Navigationspaket von mobilcom entscheidet, erhält für einen Euro zum Mobilfunkvertrag das UMTS-Handy Sony Ericsson K600i sowie einen drahtlosen Bluetooth-GPS-Empfänger. Bei Vertragsabschluss bis Ende Januar kann er dann sechs Monate zum Nulltarif navigieren. Dank UMTS-Datenempfang kommt die Route des mobilcom navigator zügig auf das K600i, aber auch außerhalb abgedeckter Gebiete funktioniert die Technik per GPRS einwandfrei. Das erforderliche Zubehör von der Auto-Handyhalterung bis hin zum KFZ-Ladegerät für den GPS-Empfänger sind bereits im Paket enthalten.
Wer die inklusiven 5 MB nicht vollends zum Navigieren nutzt, kann das Datenvolumen auch für Downloads oder E-Mail-Abrufe per Handy einsetzen. Das 'RundumSorglos'-Navigationspaket ist ab sofort bei allen mobilcom-Partnern erhältlich. Kunden können dabei zwischen den Mobilfunknetzen von Vodafone, T-Mobile und E-Plus wählen.