Mobiles Surfen im Trend

Die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung aus Frankfurt hat das Nutzungsverhalten von Smartphonen-Anwendern bezüglich ihrer Surfgewohnheiten untersucht. Das Ergebnis: Für September 2011 weist die Studie 16,54 Millionen mobile Onliner aus. Das entspricht einem Zuwachs von 81 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Tarifvergleich© Jacob Lund / Fotolia.com
01.10.2011, 15:00 Uhr

Männer liegen in der mobilen Internet-Nutzung weiter klar vor den Frauen: Mit 64,4 Prozent stellen sie fast zwei Drittel der Unique Mobile User. Frauen kommen nur auf 35,6 Prozent, konnten aber im Vergleich zum Vorjahr um knapp 2,6 Prozentpunkte zulegen (2010: 33 Prozent). In der Altersstruktur dominieren die mittleren Altersgruppen: Die 20- bis 29-Jährigen stellen 24,4 Prozent, die 30- bis 39-Jährigen 24,8 Prozent und die 40- bis 49-Jährigen 22,9 Prozent.
 Günstige Handy Internet Flatrates
Die meistgenutzte Multimedia-Aktivität auf dem Mobiltelefon ist das Betrachten von Videos. 22 Prozent der Befragten hatten in den letzten 30 Tagen Bewegtbild-Inhalte im Web mobil genutzt. Es folgen Streaming von Online-Musik und Radio (19,1 Prozent), das Herunterladen von Bildern (17,4) und von kompletten Musiktiteln (15,7).