Beliebteste Handys und Tarife: Mobilfunk-Award 2016

Welche Handytarife interessieren die Deutschen am meisten und welchen Anbieter bevorzugen sie? Welches Smartphone ist derzeit das Gefragteste und welcher Hersteller am beliebtesten? Antworten auf diese Fragen liefert der Mobilfunk-Award, der bereits zum 10. Mal verliehen wird.

Handytarife.de Mobilfunk Award 2017© Handytarife.de
28.06.2016, 09:33 Uhr

Die Mobilfunk Award Sieger 2016

Handytarif des Jahres 2016: Vodafone CallYa Smartphone Special

Der Mobilfunk-Anbieter Vodafone trifft mit seinem Tarif „CallYa Smartphone Special“ bei den Kunden offenbar ins Schwarze. Das Prepaid Angebot enthält eine Flatrate für netzinterne Telefonate und SMS sowie 200 Minuten oder SMS in alle anderen deutschen Netze. Darüber hinaus ist ein schnelles Datenvolumen von 750 MB inkludiert – und das mit LTE High Speed im D-Netz. Das Ganze gibt es für 9,99 Euro im Monat ohne Vertragsbindung.

Anbieter des Jahres 2016: 1&1

1&1 hat sich als Mobilfunk Anbieter längst fest am deutschen Markt etabliert und wird von den Kunden für seine günstigen Mobilfunktarife, oft in Kombination mit aktuellen Smartphones, geschätzt und stark nachgefragt. Dabei setzt das Unternehmen mit Hauptsitz in Montabaur primär auf Handy Flatrates, die von 1&1 übrigens sowohl im D-Netz als auch im E-Netz angeboten werden.

Handy des Jahres 2016: Samsung Galaxy S7

Die Riege der Top-Smartphones von Samsung ist stets eine Liga für sich und liefert sich regelmäßig mit seinem ärgsten Konkurrenten mit dem Apfel-Logo einen heißen Kampf um Aufmerksamkeit und Verkaufszahlen. Das Samsung Galaxy S7 bietet neben einer super Performance zudem eine tolle Haptik, das Smartphone rangiert auch in den handytarife.de Bestenlisten und Tests ganz weit vorne.

Hersteller des Jahres 2016: Samsung

Laut statista nutzten im Jahr 2015 rund 20 Millionen Menschen in Deutschland ein Handy des Herstellers Samsung. Das Unternehmen, das mit seinen Premium-Smartphones Kunden ebenso überzeugen kann wie mit seinen Einsteiger-Handys, hat den Mobilfunk Award bereits in den Jahren 2014, 2012 und 2011 gewinnen können. Auch in der Einzelkategorie „Handy des Jahres“ räumt Samsung in diesem Jahr wieder ab.

Repräsentativer Charakter, kein Fan-Voting oder Jury-Entscheid

"Beim Mobilfunk-Award ermittelt keine Jury die Gewinner, sondern es stehen die Tarife oder Handys auf dem Treppchen, die von den Besuchern unserer Homepage am häufigsten nachgefragt wurden", erklärt Henrik Wolter, Geschäftsführer von handytarife.de. "Deshalb steht das Ergebnis des Awards auch immer ein wenig repräsentativ für das aktuell typische Kunden- und Kaufverhalten im Smartphone- und Tarif-Bereich“, so der Experte.
Wer gewinnt warum?

Für den Mobilfunk-Award wurden die vergangenen 6 Monate ausgewertet. Dabei wurde anonymisiert untersucht, welche Handytarife welcher Anbieter und welche Smartphones welcher Hersteller am häufigsten aufgerufen und angesehen wurden. Daraus entstanden die entsprechenden Rangfolgen. Der Mobilfunk-Award wird 2016 bereits zum 10. Mal vergeben.
Günstige Tarife per Handy-Rechner oder App