Neue Handytarife bei T-Mobile

Deutschlands größter Mobilfunk-Anbieter restrukturiert seine Handytarife. Ab Februar bzw. März fokussieren sich die Bonner beim Sprachtarif-Angebot auf vier Max Flat und vier Relax Kerntarife. In Zukunft sind 4 verschiedene Handy-Flatrates erhältlich, während die neuen Relax-Tarife 20 Prozent mehr Inklusivminuten in alle Netze enthalten.

Studententarife© nenetus / Fotolia.com
20.01.2009, 11:13 Uhr

Die Max-Flat und Combi-Flat-Tarife starten am 2.2.2009, die Relax-Angebote einen Monat später. Hier nun alle Informationen zu den neuen Tarifen bei T-Mobile im Detail:
Die Max Flat Linie enthält vier unterschiedliche Flatrates - von der Wochenend-Flatrate Max Flat XS für Anrufe ins T-Mobile und deutsche Festnetz zu 4,95 Euro/Monat bis zur Rundum-sorglos-Flatrate Max Flat L für alle Inlandsnetze zum Preis von 79,95 Euro.
Die neuen Relax Minutenbudgets enthalten 20 Prozent mehr Inklusivminuten in alle Netze und somit mehr Leistung zum gleichen Preis. Mit den Tariflinien Combi Flat und Combi Relax bietet T-Mobile als erster Mobilfunk-Netzbetreiber in Deutschland ein komplettes Portfolio mit integrierten Sprach-/Daten-Tarifen an. Sie sind insbesondere auf Smartphones wie das neue T-Mobile G1 zugeschnitten.
Max Flat und Combi Flat: unbegrenzte Kommunikation
T-Mobile bietet jetzt noch mehr Wahlmöglichkeiten für Flatrate-Kunden. Der Einstiegstarif Max Flat XS für unbegrenztes Telefonieren ins T-Mobile Netz und deutsche Festnetz am Wochenende kostet 4,95 Euro/Monat. Besonderheit beim Max Flat S zum Monatspreis von 14,95 Euro: Kunden haben die Wahl zwischen einer Flat für das deutsche Festnetz oder das T-Mobile Netz. In beiden Fällen enthält der Tarif bereits die Weekend-Flat fürs jeweils andere Netz.
Wer an allen Tagen sowohl ins Festnetz als auch netzintern zu 0 Cent je Minute telefonieren möchte, entscheidet sich wie bisher für Max Flat M zu 29,95 Euro monatlich. Für Kunden, die immer und unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren wollen, bietet T-Mobile den Tarif Max Flat L für 79,95 Euro/Monat. Bei Max Flat M und L ist T-Mobile@home bereits inklusive - Nutzer sind damit in ihrem T-Mobile@home Bereich festnetzgünstig erreichbar. Buchen die Kunden einen Max Flat Tarif mit neuem, subventionierten Handy, fallen jeweils nur 10 Euro monatlich mehr an. Beim Max Flat XS mit Handy ist im Preis von 14,95 Euro/Monat bereits ein Gesprächsguthaben von 7 Euro enthalten.
Viele Kunden wollen sich auch beim Highspeed-Surfen oder Messaging per Handy keine Gedanken über die Kosten machen. T-Mobile stellt dafür die Combi Tarife bereit, die auf den neuen Sprachtarifen aufbauen und weitere Inklusivleistungen enthalten. Der Einsteiger-Tarif Combi Flat XS enthält neben der Weekend Flat ins T-Mobile und deutsche Festnetz ein Inklusivvolumen von 200 MB fürs mobile Surfen via HSDPA, EDGE & Co. Der Combi Flat S bietet zusätzlich zur wahlweisen Flat für das deutsche Festnetz oder das T-Mobile Netz eine Daten-Flatrate fürs mobile Surfen - auch per WLAN am HotSpot - und eine SMS-Flat fürs T-Mobile Netz. Der Combi Flat M umfasst neben den Leistungen des Max Flat M eine Daten-Flatrate, eine SMS- und MMS-Flat fürs T-Mobile Netz sowie den kostenlos zubuchbaren Chat-Service Instant Messaging. Der Combi Flat L ist der All-Inclusive-Tarif: Flatrate in alle Netze, Daten-Flatrate fürs mobile Surfen, Quasi-Flatrate für SMS plus 100 MMS in alle Netze sowie kostenloses Instant Messaging.
Relax und Combi Relax: in alle Netze telefonieren
Mit den Relax Tarifen können T-Mobile Kunden Minutenbudgets in alle inländischen Netze vertelefonieren - ins Festnetz, ins T-Mobile Netz und in alle anderen Mobilfunknetze. Im neu arrangierten Relax Quartett bietet jeder Tarif zum gleichen Preis wie sein Vorgänger ein um 20 Prozent größeres Minutenbudget. Das Start-Angebot ist Relax 60 mit 60 Inklusivminuten zum Preis von 9,95 Euro monatlich. Es folgen Relax 120 zu 19,95 Euro/Monat, Relax 240 zu 29,95 Euro/Monat und Relax 1200 zu 59,95 Euro/Monat. Das bedeutet mobiles Telefonieren ab 5 Cent die Minute, egal in welches Netz. Wie bisher, ist auch in den neuen Relax Tarifen die Weekend Flat enthalten und die Mobilbox-Abfrage im Inland weiterhin kostenlos. Die genannten Preise gelten für Relax ohne Handy; inklusive subventioniertem Handy bei Vertragsabschluss berechnet T-Mobile jeweils 10 Euro/Monat mehr.
Neu auch bei Relax: Zu jedem neuen Relax Tarif gibt es einen entsprechenden Combi Tarif mit Inklusivleistungen. Dazu zählen im Combi Relax 120 zu 49,95 Euro/Monat, Combi Relax 240 zu 69,95 Euro/Monat und Combi Relax 1200 zu 89,95 Euro/Monat eine Daten- und eine HotSpot-Flat fürs sorglose Highspeed-Surfen. Hinzu kommen monatliche Kontingente von 40, 150 und 300 SMS sowie 5, 15 und 30 MMS in alle deutschen Netze. Im Combi Relax 240 und 1200 lässt sich darüber hinaus die Instant Messaging Flat kostenlos hinzubuchen. Der Combi Relax 60 zu 29,95 Euro je /Monat wartet mit einem Daten-Inklusivvolumen von 200 MB auf. Zudem können Combi Relax Kunden kostenlos auf MyPhonebook zugreifen. In den monatlichen Grundpreisen ist jeweils ein neues, subventioniertes Handy inbegriffen.
Sobald die neuen Tarife gelten, werden sie auch in unserem Handy-Tarifrechner berechnet und angezeigt.