Neue HTC Smartphones

HTC hat mit dem HTC Desire HD und dem HTC Desire Z die neuen HTC Sense Spitzenmodelle seiner auf dem offenen Betriebssystem Android basierten Smartphone Handys präsentiert. Mit dem neuen HTC Sense liegt das Hauptaugenmerk weiterhin auf dem Anwender, indem er und seine natürlichen Handlungsstränge im Mittelpunkt stehen.

HTC© HTC
13.09.2010, 17:00 Uhr

Zu den Schlüsselinnovationen von HTC Sense zählt unter anderem HTCSense.com, das für eine Reihe von frei verfügbaren Connected Services steht und den Umgang mit HTC-Telefonen für den Nutzer verbessert.
HTC Sense
Die neue HTC Sense Experience beinhaltet umfassende Erweiterungen, um die Aufnahme, die Erstellung, das Teilen sowie den Zugriff auf bzw. von Multimediainhalten zu vereinfachen. Die neue Kamerafunktion zum Beispiel ermöglicht die Aufnahme von HD-Videos, es können aber auch Fotos mit einer Vielzahl an Spaß-Effekten geschossen oder direkt bearbeitet werden. HTC Locations ist ein neuer Online-Kartendienst, mit dem der Nutzer sofort, ohne Download-Verzögerungen und ohne Roaming-Gebühren Umgebungskarten einsehen kann.
HTCSense.com
Mit dem neuen HTCSense.com-Service können Anwender ihr Smartphone komfortabler von ihrem HTC-Mobiltelefon oder von einem PC aus verwalten. So können beispielsweise verloren gegangene Mobiltelefone wieder gefunden lokalisiert werden, indem man das Gerät klingeln lässt oder den Ort, an dem sich das Telefon befindet, auf einer Karte angezeigt bekommt. Sollte das Telefon tatsächlich verloren gegangen oder gestohlen sein, kann der Nutzer das Telefon per Fernsteuerung sperren, Anrufe und Nachrichten auf ein anderes Telefon umleiten, eine Nachricht an sein eigenes Gerät senden, um den Finder zur Rückgabe zu bewegen, oder sogar alle gespeicherten Daten per Fernsteuerung löschen. Das HTCSense.com vereinfacht zudem das Einrichten neuer HTC-Telefone sowie den Zugriff über einen PC-Browser auf archivierte Inhalte wie Kontakte, Textnachrichten und Anruflisten. HTCSense.com bietet auch zahlreiche Individualisierungsoptionen wie Hintergrundmotive, HTC-Szenen, Sounds oder Plug-Ins.
HTC Desire HD
Das HTC Desire HD markiert mit dem hellen 4,3"-LCD-Display ein neues Highlight und ist mit Dolby Mobile und dem SRS Virtual Sound als erste Technologie in der Lage, mit dem neuen 1GHz Qualcomm 8255 Snapdragon-Prozessor betrieben zu werden. Das HTC Desire HD unterstützt 720p HD-Videoaufnahmen und beinhaltet eine 8-Megapixel-Kamera mit Doppelblitz. Wie bei dem HTC Legend ist das schlanke Gehäuse des HTC Desire HD aus einem massiven Aluminiumblock gefräst. Dieses Design-Element unterstreicht die Qualität der Geräte, mit denen HTC sich einen Namen gemacht hat. Außerdem verfügt es mit HTC-Fast Boot erstmals über eine Schnellstartfunktion, die es Anwendern durch die deutliche verkürzte Zeit des Hochfahrens ermöglicht, schneller Anrufe durchzuführen oder auf E-Mails zuzugreifen.
HTC Desire Z
Diejenigen, die viel unterwegs sind, können mit dem HTC Desire Z schnell und einfach Kontakt zu Freunden, Kollegen und Kunden über Facebook und Twitter aufnehmen Das HTC Desire Z kann mit einem "Pop Hinge" aufwarten, das den Zugriff auf eine QWERTY-Tastatur für die schnelle, bequeme Texteingabe freigibt. Die HTC Desire Z-Tastatur beinhaltet auch eine Vielzahl an Tastenkombinationen und zwei anpassbare Tasten für den sofortigen Zugriff auf gängige Funktionen, ohne Menüs öffnen zu müssen. Auch bietet das HTC Desire Z 720p HD-Video-Aufzeichnung und eine 5-Megapixel-Kamera mit automatischem Blitz. Es ist das erste Mobiltelefon, das den neuen 800MHz Qualcomm 7230-Prozessor für eine verbesserte Leistung und Lebensdauer des Akkus nutzt und die HTC-Fast Boot-Funktion beinhaltet.
Verfügbarkeit
Die neuen Smartphones HTC Desire HD und HTC Desire Z werden ab Oktober 2010 in Europa verfügbar sein. Das HTC Desire Z wird Ende des Jahres in Nordamerika erhältlich sein.
Testberichte zu HTC Handys