Neue Ikea-Möbel laden Handys kabellos auf

Das schwedische Einrichtungshaus Ikea führt eine neue Design-Kollektion ein, bei der eine kabellose Ladefunktion für Smartphones und Tablets in Einrichtungs-Gegenständen integriert ist. Durch diese Innovation werden Tische und Leuchten zu Ladestationen. Die Kollektion wird ab 15. April 2015 erhältlich sein.

Tarifvergleich© Jacob Lund / Fotolia.com
03.03.2015, 07:07 Uhr

Die neuen Möbel mit kabelloser Ladefunktion (darunter Tische und Leuchten) sind Teil eines langfristigen Engagements, bei dem Ikea in Zukunft weitere innovative Lösungen plant. Bei der Entwicklung kam eine neue Technologie zum Einsatz, um den vermehrten Bedarf im Technologiezeitalter nach weiteren Anschlüssen und Ladestationen im Zuhause und am Arbeitsplatz zu erfüllen.
"Aus Untersuchungen und Besuchen bei den Menschen zu Hause wissen wir, dass sie Kabelsalat nicht mögen. Genauso wenig, wie leere Akkus, weil das richtige Ladegerät gerade nicht zu finden ist. Durch unsere neuen Lösungen, bei denen kabellose Ladefunktionen in Einrichtungsgegenständen integriert sind, wird das Leben zu Hause erleichtert und somit angenehmer", sagt Jeanette Skjelmose von Ikea.
High-Tech in Alltags-Gegenständen
Die Technologie geht auf eine Zusammenarbeit mit dem globalen Zertifizierungsstandard Qi (induktive Energie-Übertragung) zurück. Qi bietet eine Zertifizierung durch eine unabhängige Drittpartei für Produkte mit kabelloser Ladefunktion an. Da zum heutigen Zeitpunkt noch nicht alle Smartphone Modelle über den Qi Standard verfügen, wird Ikea für viele Modelle zusätzlich Ladeschalen anbieten.