Neue Marken-Strategie von o2 in Planung

Die Telefónica-Tochter o2 werkelt an einer Multi-Marken-Strategie für den deutschen Markt. Diese neuen Marken sollen hauptsächlich den hart umkämpften Günstig-Markt abdecken und damit vor allem gegen Angebote von Konkurrent E-Plus antreten. Das berichtet das Manager Magazin in seiner aktuellen Ausgabe.  

o2© Telefónica
14.03.2013, 15:39 Uhr

​Bereits von o2 etablierte Marken wie Fonic oder Tchibo Mobil will der Konzern laut des Magazins wieder in den Mutterkonzern zurückführen. Man habe schon in der Vergangenheit Marken neben o2 etabliert und verfolge und entwickle diesen Ansatz weiter, ließ o2 auf Anfrage verlauten.
Wann die neuen Marken eingeführt werden, steht allerdings bisher noch nicht fest. Ebenfalls ist nichts über neue Namengebungen bekannt. Inwieweit neue Mobilfunkmarken auf dem Markt noch angenommen werden bleibt abzuwarten.
 Tarif-Anbieter Übersicht o2