Neue Smart Tarife bei congstar

Der Handy Discounter congstar sein Angebot um zwei neue Tarife erweitert. Damit sollen Smartphone-Wenigtelefonierer und Einsteiger jeden Monat sparen und trotzdem flexibel bleiben können. Die Handytarife congstar Smart S und Smart M enthalten Freiminuten in alle deutschen Netze, Frei-SMS sowie eine Datenflatrate zum Surfen.

congstar© congstar GmbH
28.05.2013, 16:07 Uhr

Surfen ist mit HSDPA-Geschwindigkeit bis zu 7,2 Mbit/s im D-Netz der Deutschen Telekom möglich.
congstar Smart S Handytarif
Das Kombipaket für Wenignutzer umfasst 50 Minuten Telefonie und 50 SMS in alle deutschen Netze. Zusätzlich ist eine Flatrate zum mobilen Surfen integriert. Sie bietet 100 MB pro Monat mit HSDPA-Speed bis zu 7,2 Mbit/s. Ist das High-Speed-Datenvolumen aufgebraucht, wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit reduziert. Werden die 50 Minuten Telefonie oder die 50 SMS überschritten, fallen 9 Cent für jede weitere Gesprächsminute oder SMS an. Der congstar Smart S kostet monatlich 6,99 Euro und ist auf Wunsch auch ohne Vertragslaufzeit buchbar.
  Weiter zu den Tarifen von congstar
congstar Smart M Handytarif
Der congstar Smart M ist ein Tarif für Smartphone-Einsteiger. Neben 100 Minuten Telefonie und 100 SMS in alle deutschen Netze ist eine Datenflat zum mobilen Surfen mit HSDPA-Speed mit max. 7,2 Mbit/s bis 200 MB pro Monat enthalten. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird auf GPRS-Speed gedrosselt. Ab der 101. Minute und 101. SMS zahlt der Nutzer 9 Cent pro Minute und SMS. Der congstar Smart M ist monatlich für 9,99 Euro und auf Wunsch auch ohne Vertragslaufzeit erhältlich.
congstar Smart 100 weiterhin erhältlich
Den Tarif congstar Smart 100 für unbegrenztes Surfen mit dem Smartphone, beliebig vielen SMS und 100 Minuten Telefonie in alle deutschen Netze gibt es weiterhin für 16,99 Euro im Monat. Kunden können zwischen 200 MB und 500 MB Highspeed-Datenvolumen wählen, wem die voreingestellten 200 MB nicht ausreichen, der bucht die Surf Flat Option 500 für 3 Euro monatlich mehr hinzu.
Vergleichs-Analyse: Wie gut sind die congstar Handytarife in der Mobilfunk-Matrix?