Neuer Einsteiger-Tarif "Basix" von T-Mobile

Ab dem 1. August startet T-Mobile mit einem neuen Einsteiger-Tarif namens Basix eine Alternative zum Festnetztelefon. Bei einem monatlichen Grundpreis von 9,95 Euro können Nutzer mit Basix für 4 Cent pro Minnute aus dem definierten T-Mobile@home Bereich in das deutsche Festnetz telefonieren. Der Preis gilt nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch für Handytelefonate in einem Radius von bis zu 2000 Metern um den benannten Standort herum.

Handy Tarifrechner© Jacob Lund
28.07.2006, 13:20 Uhr

Telefongespräche mit Basix kosten ganztägig an bundesweiten Feiertagen, am Wochenende und wochentags von 20 Uhr bis 7 Uhr aus dem deutschen T-Mobile Netz – außerhalb des T-Mobile@home-Bereichs - ins bundesweite Festnetz 9 Cent, in der Woche tagsüber 29 Cent pro Minute. Für Telefonate im T-Mobile Netz und zur Mobilbox fallen 29 Cent pro Minute an. Für Gespräche in die anderen nationalen Mobilfunknetze berechnet T-Mobile 59 Cent pro Minute. Eine SMS in alle nationalen Netze kostet 19 Cent.
Attraktives Plus: Kunden, die sich für den Einsteigertarif Basix mit einer Laufzeit von 24 Monaten entscheiden, können ein attraktives Handy bereits ab 1 Euro erhalten. Clever: Wer sein altes Handy weiter nutzt, kann den Basix schon für einen monatlichen Grundpreis von 1,95 Euro bei einem monatlichen Mindestumsatz von 5 Euro buchen. T-Mobile@home ist dann als zusätzliche Option erhältlich. Die beiden Basix Varianten lösen zum 1. August 2006 die bislang bekannte Telly Welt ab.