Neuer Prepaid-Tarif für günstige Telefonate ins Ausland

Der Service Provider The Phone House startet mit dem MobileWorld Prepaid-Tarif ein neues Discount Angebot für günstige Telefonate von Deutschland in zahlreiche Länder rund um den Globus. Mit MobileWorld können Kunden ab 4,9 Cent in über 220 Länder und ab 9,9 Cent ins deutsche Festnetz telefonieren.

Handytarife im Vergleich© blackzheep / Fotolia.com
17.03.2009, 17:51 Uhr

Telefonate ins polnische Festnetz beispielsweise kosten ab 4,9 Cent, ab 5 Cent erreicht man die chinesischen Fest- und Mobilfunknetze und ab 7,7 Cent kann man in die Türkei oder nach Russland telefonieren. "Mit MobileWorld richtet sich The Phone House an Kunden, die aus beruflichen oder privaten Gründen häufig ins Ausland telefonieren müssen. Zudem wurden kürzlich die Tarife für Telefonate in 53 Länder, darunter Indien und Vietnam, teilweise um mehr als die Hälfte gesenkt." sagt Feyzi Demirel, Produktmanager MobileWorld bei The Phone House. Für alle Auslandstelefonate fällt jedoch immer eine einmalige Einwahlgebühr in Höhe von 19 Cent an.
Inlandsgespräche und SMS
Neben den günstigen Auslandstelefonaten kann der MobileWorld Kunde innerhalb Deutschlands für 9,9 Cent ins deutsche Festnetz telefonieren. Eine SMS kostet sowohl in alle deutschen Mobilfunknetze als auch in ausländische Netze einheitlich 15 Cent. MobileWorld funktioniert mit allen Dual- und Tribandhandys ohne SIM-Lock. Die Karten können an über 25.000 Verkaufsstellen oder per Internet aufgeladen werden.
Informationen zum Telefonieren im Ausland