o2 Blue: Verbesserungen bei Auslands-Tarifen

Ab 1. Oktober sollen o2 Vertragskunden insbesondere von Konditionen bei Anrufen ins Ausland sowie von einem vereinfachten Roaming-Angebot profitieren. Für Kunden in den Handytarifen o2 Blue Basic und o2 Blue Smart gibt es zudem eine Flatrate in das o2 und das E-Plus Netz inklusive aller Partnermarken.

o2© Telefónica
18.09.2015, 15:11 Uhr

Auch das im Zuge der Datenautomatik zusätzlich verfügbare Highspeed-Datenvolumen wird erhöht, allerdings werden Kunden dazu nicht mehr einzeln gefragt – automatisch wird Volumen kostenpflichtig nachgebucht.
Vorteile mit dem Handy im Ausland
Ab dem 1. Oktober erhalten o2 Neukunden günstigere Paketpreise mit mehr Freiminuten und erweiterten Optionen für Gespräche ins Mobilfunk- oder Festnetz des EU Auslands, der Schweiz, Türkei, Russland und des nordamerikanischen Festlands. Die neuen International Packs 60 und 120 bieten 60 bzw. 120 Inklusiv-Minuten für monatlich 4,99 bzw. 9,99 Euro und anschließend Minutenpreise von 0,15 Euro. Mit der flexiblen Laufzeit sind diese Packs auch gut für Kunden geeignet, die vorübergehend mit Freunden oder der Familie im Ausland in Kontakt bleiben möchten.
  Telefonieren ins Ausland
  Infos und Bewertungen zu o2
Wer sich länger bindet, erhält einen Vorteil: Bei einer 24monatigen Vertragslaufzeit bekommen Kunden das Paket in den ersten beiden Monaten kostenlos.
Alle Details zu den Tarifen finden sich auf der Homepage von o2 im Internet.