o2: LTE-Smartphone mit Allnet-Flat

Der LTE-Ausbau bei o2 läuft auf Hochtouren, damit können Kunden an immer mehr Orten das schnelle mobile Internet nutzen. Derzeit wartet das Unternehmen mit einem besonderen Angebot auf: Es gibt ein aktuelles LTE-Smartphone und eine Allnet-Flatrate für Telefonate und SMS inklusive LTE für 29,99 Euro pro Monat.

o2© Telefónica
16.08.2013, 15:47 Uhr

So können die Kunden des Mobilfunk-Anbieters o2 nicht nur die schnelle Datenübertragung im LTE-Netz für zwölf Monate kostenlos nutzen. Neben dem o2 Blue All-in M mit 500 Megabyte Highspeed-Datenvolumen sowie unbegrenzten Telefonaten und SMS in alle deutschen Netze sind im Paket für 29,99 Euro monatlich auch LTE-Smartphones enthalten. Kunden können zwischen dem HTC One mini, Samsung Galaxy S4 mini oder dem Sony Xperia SP wählen. Die einmaligen Kosten für das HTC und das Samsung Gerät belaufen sich auf je 89 Euro, für das Sony Smartphone auf 1 Euro.
Die Kunden surfen nach 12 Monaten weiterhin mit LTE-Geschwindigkeit und haben dann durch das Surf Upgrade M doppelt so viel Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung. Dafür fallen ab dem 13. Monat 9,99 Euro zusätzlich an.
Auch für alle, die schon ein LTE-Smartphone besitzen und noch einen passenden Tarif dafür suchen, gibt es ein kostenloses LTE-Angebot mit dem o2 Blue All-in M. Auch damit surfen die Kunden in den ersten 12 Monaten kostenlos mit o2 LTE 4G und 500 Megabyte Highspeed-Datenvolumen.
o2 / Telefónica Deutschland versorgt seit Anfang Juli folgende Gebiete mit LTE: München, Berlin, Frankfurt, Köln, Nürnberg, Dresden, Leipzig, Düsseldorf, Hamburg sowie weite Teile des Ruhrgebiets. Im nächsten Schritt wird das Unternehmen sein LTE-Netz weiter verdichten.