o2: Mit LOOP Alltime ab 19 Cent pro Minute telefonieren

o2 Germany erweitert seinen Prepaid-Tarif o2 LOOP um eine neue Tarif-Option: „LOOP Alltime“. Damit telefonieren alle Prepaid Neu- und Wechselkunden für 39 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutschen Netze. Das Clevere bei „LOOP Alltime“ ist: Lädt der Kunde sein o2 LOOP-Konto einmalig mit mindestens 30 Euro auf, telefoniert er einen Monat lang für nur 19 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutschen Netze.

o2© Telefónica
08.07.2005, 11:12 Uhr

Das clevere Feature bei „LOOP Alltime“ wird automatisch aktiviert, sobald ein Kunde 30 Euro oder mehr auf sein Prepaid-Handy auflädt. Der Nutzer telefoniert nun einen Monat lang für nur 19 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutschen Netze (ausgenommen Sonderrufnummern und Mehrwertdienste). Zwei Tage vor Ablauf des Monats erhält er eine kostenlose SMS, die ihn darauf hinweist, dass die Vergünstigung in zwei Tagen abläuft. Lädt der Kunde erneut 30 Euro oder mehr auf, kann er wiederum einen Monat für 19 Cent pro Minute deutschlandweit telefonieren. Ansonsten gilt automatisch der reguläre Preis von 39 Cent pro Minute.
Mit Einführung der Tarifoption „LOOP Alltime“ können Kunden zukünftig die gewünschte Tarifoption bereits beim Kauf auswählen. Zeitgleich benennt o2 auch die bestehenden Prepaid-Tarifoptionen neu. Die „Classic Option“ heißt zukünftig „LOOP Classic“, die bisherige „Mobile Option“ ab Juli „LOOP Mobile“. Auch bei den Features gibt es Änderungen: So werden „Easy Money“ und die „SMS Happy Hour“ bei allen Prepaid-Tarifoptionen für Neu- und Wechselkunden nicht mehr angeboten.
Im Rahmen der deutschlandweiten „LOOP Alltime“-Kampagne stehen zwei o2 LOOP-Pakete im Vordergrund: Das Klapphandy LG C1100 für 79,99 Euro sowie das Fotohandy Sony Ericsson T630 für 111 Euro plus jeweils 10 Euro Startguthaben. Zusätzlich bekommt jeder Kunde ein Jahr lang monatlich 10 Frei-SMS im Wert von bis zu 22,80 Euro.