o2 mit neuen Auslandstarifen

o2 bietet mit My Europe Top ab sofort eine neue Handytarif-Option für Telefongespräche im europäischen Ausland an. Diese richtet sich an Kunden mit Laufzeitvertrag, die das Handy intensiv im europäischen Ausland einsetzen. Dabei sind 100 Gesprächsminuten pro Monat für ankommende Telefonate bereits enthalten. Ausgehende Gespräche kosten 39 Cent pro Minute.  

o2© Telefónica
12.02.2007, 16:46 Uhr

Kunden können die Tarifoption „My Europe Top“ zunächst für einen Monat buchen und zahlen einen monatlichen Optionspreis von 8 Euro. Danach ist die Option auch länger buchbar. Die 100 enthaltenen Gesprächsminuten für ankommende Gespräche bedeuten für den Kunden eine Ersparnis von bis zu 61€ pro Monat gegenüber dem Weltzonen-Standardtarif. Die wichtigsten europäischen Reiseländer sind in den 19 My Europe Top-Ländern enthalten.
Nach Ablauf der Buchungsdauer erhält der Kunde automatisch die EU-Option, bei der er für 59 Cent pro Minute im europäischen Ausland telefoniert und erreichbar ist.
Auch für die Länder außerhalb Europas vereinfacht o2 Germany die Tarife für International Roaming. Das Unternehmen führt ab 1. März 2007 für alle Kunden mit Mobilfunklaufzeitvertrag drei Weltzonen ein. In jeder Weltzone gelten einheitliche Preise für SMS, Datenübertragung und Telefonie.