o2: Mobiles Internet bis zu 28 MBit/s in München

o2 Germany beginnt mit dem Live-Betrieb seines mobilen HSPA+ Datennetzes in einem Teilgebiet von München, Start ist am 3. November 2009. HSPA+ ermöglicht den Download mit bis zu 28 MBit pro Sekunde und den Upload mit bis zu 5,76 MBit/s. Netztechnologie sowie der Surfstick kommen vom Partner Huawei Technologies.

o2© Telefónica
02.11.2009, 14:40 Uhr

In einer ersten Phase können o2 Bestandskunden, die im Zentrum und Westen von München bzw. rund um den Münchner Marienplatz arbeiten oder wohnen, das neue mobile Breitband-Internet testen. Dazu erhalten sie einen Huawei Stick mit einer entsprechenden mobilen Daten-Flatrate. Bis zum 31.12.2009 entstehen ihnen durch die Nutzung von o2 HSPA+ keinerlei Mehrkosten. Die hohen Up- und Download-Geschwindigkeiten von HSPA+ ermöglichen High-Quality-Internet-Fernsehen, schnellste Reaktionszeiten für Online-Spiele und effizienteres Zugreifen von unterwegs auf Unternehmensdaten.
Huawei und o2 arbeiten bereits seit längerem im deutschen Markt zusammen. Unter anderem kooperierten beide Unternehmen beim Ausbau des deutschen o2 Mobilfunknetzes.