o2 startet vollwertiges mobiles Konto auf dem Handy

Mit o2 Banking startet Telefónica Deutschland in Kooperation mit der Fidor Bank ab Spätsommer 2016 ein komplett mobiles Banking-Angebot. Da bei soll es sich um Deutschlands erstes ausschließlich mobiles, vollwertiges Bankkonto handeln. Zusätzlich erhalten o2 Mobilfunk-Kunden mehr Datenvolumen.

o2© Telefónica
13.05.2016, 12:39 Uhr

Eine Registrierung für o2 Banking ist ab sofort unter www.o2.de/banking möglich. Es erfolgt eine automatische Information, sobald o2 Banking verfügbar sein wird.
Schnelle Überweisungen an Handy-Nummern
Ein o2 Banking-Konto ist in wenigen Minuten eröffnet: Die Legitimation erfolgt per Videotelefonie auf dem Smartphone. Um Geld zu überweisen, reicht es, die Mobilnummer des Empfängers im persönlichen Adressbuch zu speichern und für eine Transaktion auszuwählen.
Nutzer sollen außerdem bei gleichzeitiger Verwendung eines o2 Mobilfunkvertrages von einer gestaffelten und kostenlosen Erhöhung ihres monatlichen Highspeed-Datenvolumens profitieren . Die Höhe des zusätzlichen Datenvolumens ist abhängig vom Umsatz der o2 Banking Card.
Hohe Sicherheit
Die Sicherheitsstandards beim Anbieter o2 sind die gleichen wie bei einem normalen Girokonto. So kann z.B. die o2 Banking MasterCard jederzeit direkt über die App gesperrt oder entsperrt werden oder die Kartendetails fürs Einkaufen im Internet angezeigt werden, ohne die physische Karte zur Hand zu haben.