Osteuropa offline?

Was bei uns völlig normal ist, nämlich täglich durchs Internet zu surfen, inzwischen meist auch mobil auf dem Handy oder Smartphone, ist in anderen Ländern längst noch nicht Usus: Mehr als 40 Prozent der Rumänen und Bulgaren haben beispielsweise noch nie in ihrem Leben das Internet genutzt.

Handytarife© kite rin / Fotolia.com
11.06.2014, 15:09 Uhr

Das geht aus Angaben des Europäischen Statistikamts hervor.
  Als Deutscher im Ausland surfen
Neben einigen osteuropäischen Ländern finden sich aber auch in Südeuropa einige Staaten, in denen das Internet noch nicht so verbreitet ist, darunter z.B. Griechenland, Italien und Portugal. Deutschland ist in dieser Statistik am andern Ende zu finden: Hier gibt es nur etwa 13 Prozent "Offliner".
Infografik: Offline in Osteuropa | Statista
(Quelle: Statistisches Bundesamt)