Prepaid Preis-Offensive bei T-Mobile

Mit den neuen Xtra-Angeboten können Prepaid-Kunden ohne Vertragsbindung und Mindestumsatz mobil telefonieren. Mit dem Tarif Xtra Nonstop telefonieren Xtra-Kunden ab der zweiten Minute für 0 Cent ins T-Mobile Netz und das deutsche Festnetz.

Handytarife vergleichen© Viktor Hanacek / picjumbo.com
31.01.2008, 11:37 Uhr

Einen ganz neuen Handytarif bietet T-Mobile Xtra Kunden, die netzintern viel telefonieren und Kurznachrichten verschicken: Mit dem Tarif Xtra Card zahlen sie 5 Cent pro SMS und je Gesprächsminute innerhalb des T-Mobile Netzes.
Xtra Nonstop: 0 Cent ab der 2. Minute
Der Xtra Nonstop Tarif ermöglicht längere Gespräche ins T-Mobile Netz und ins deutsche Festnetz ab de 2. Minute als Handy-Flatrate. Die erste Gesprächsminute berechnet T-Mobile mit 29 Cent, ab der zweiten Minute fallen 0 Cent an. Der Monatspreis für die integrierte Nonstop-Option beträgt 99 Cent. Der Versand von Kurznachrichten kostet 19 Cent pro SMS.
Xtra Card: Netzinterne Gespräche für 5 Cent
Prepaid-Kunden, die vor allem netzintern telefonieren und Kurznachrichten verschicken, empfiehlt sich der neue Handytarif Xtra Card. Damit kosten eine Gesprächsminute und der Versand einer SMS ins T-Mobile Netz einheitlich 5 Cent. Für Verbindungen ins Festnetz und in andere deutsche Mobilfunknetze fallen 29 Cent pro Minute an, SMS ins Festnetz und in Fremdnetze berechnet T-Mobile mit 19 Cent/Stück.
Die neuen Handytarife Xtra Nonstop und Xtra Card ersetzen die bisherigen Prepaid-Tarife mit Ausnahme des Xtra Click. Der Wechsel von den Tarifen Xtra Classic, Xtra Smart und Xtra Friends in die neuen Xtra Angebote ist kostenfrei. Dabei bleibt auf Wunsch die bisherige Rufnummer erhalten.