Qype mobil bringt Bewertungen jetzt auch aufs Handy

In einem fremden Stadtviertel unterwegs sein und einfach im Handy nachsehen, wo die nächste gute Kneipe ist, welcher Bäcker von Ortskundige bevorzugt wird und welche Discothek empfehlenswert ist? Mit Qype mobil ist der Handy-Wegweiser immer dabei.

Smartphone im Café© Drobot Dean / Fotolia.com
12.10.2007, 17:49 Uhr

Ab sofort startet Qype, das Bewertungsportal für lokale Angebote, seinen mobilen Service. Bei www.Qype.com finden sich über 70.000 Beiträge mit Bewertungen zu Geschäften, Restaurants, Bars, Museen, Sehenswürdigkeiten in über 3.000 Städten in ganz Deutschland.
Leicht zu bedienen
Einfach www.qype.com/mobile im Internet-Browser des Handys eingeben, anschließend eintippen wonach gesucht werden soll (z.B. "Pizza", "Bäcker", oder "Strand") und wo man selbst sich befindet. (Stadt, Straßenname, ggf. PLZ oder Stadtteil genügen). Qype.com liefert sofort sämtliche Treffer – sortiert nach der Entfernung zum Ausgangspunkt.
Technische Voraussetzungen
Qype mobile wurde so entwickelt, dass es auf allen Handys funktioniert, die einen Internet-Browser besitzen. Es wird kein UMTS-Dienst benötigt, ein herkömmliches GPRS-taugliches Handy reicht aus. Außerdem braucht keinerlei Zusatz-Software installiert werden.
Bis zu 3 Euro für die Auskunft sparen
Was viele Nutzer nicht wissen: Wird die Telefonauskunft von Mobiltelefon-Netzen aus angewählt, kann dies in vielen Fällen sehr teuer werden, in einzelnen Prepaid-Tarifen sogar bis zu 2,99/Minute. Qype Mobile ist da günstiger: Wer eine Daten-Flatrate hat, zahlt gar nichts für die Nutzung. Aber auch bei einem üblichen Telefontarif kostet das Herausfinden einer Telefonnummer bei Qype Mobile nur etwa 10 Cent.