RIM kündigt BlackBerry Curve 9320 an

Der kanadische Smartphone-Hersteller Research in Motion (RIM) hat für den kommenden Monat ein neues BlackBerry-Smartphone angekündigt: Das BlackBerry Curve 9320. Auf dem Gerät läuft die 7er-Version des firmeneigenen Betriebssystems BlackBerry OS.

Handytarife Selbständige© rangizzz / Fotolia.com
12.05.2012, 12:00 Uhr

"Das neue BlackBerry Curve 9320  richtet sich besonders an Einsteiger, die zum ersten Mal ein Smartphone verwenden, und an Nutzer von anderen Curve-Geräten, die die Geschwindigkeit und Funktionalität ihrer bisherigen Smartphone-Erfahrung steigern möchten”, so Carlo Chiarello, von Research In Motion.

Das BlackBerry Curve 9320 verknüpft darüber hinaus ideal 3G-Verbindungen mit langen Akkulaufzeiten. Die Akku-Laufzeit gibt BlackBerry mit bis zu 7 Stunden Gesprächszeit oder 30 Stunden FM Radio- oder Musikhören an. Apps für den schnellen Zugang zu Facebook oder Twitter wurden seitens des kanadischen Herstellers bereits vorinstalliert.
3,2 Megapixel Kamera und Jungendschutz-Funktion

Die verbaute Kamera kommt samt Blitz daher und zeichnet Bilder mit bis zu 3,2 Megapixeln auf. Per GPS können Bilder mit dem dazugehörenden Standort gekennzeichnet werden. Auf dem BlackBerry Curve 9320 läuft das BlackBerry 7.1 OS, das Features wie einen mobilen Hotspot enthält. Kontrollfunktionen für Eltern zum Schutz ihrer Kinder vor unseriösen Inhalten sind ein Feature, das auf dem Gerät zur Verfügung steht. Hier kann der Zugriff auf bestimmte Funktionen, Features und Applikationen eingeschränkt werden kann.

Die Preise und Verfügbarkeiten des BlackBerry Curve 9320  werden zusammen mit RIMs Distributionspartnern  bekannt gegeben. Marktstart ist laut Hersteller für Juli 2012 vorgesehen.

Blackberry Handy Tests & Testberichte