Samsung: Drei neue Galaxy-Handys

"Galaxy" steht bei Samsung für Smartphones mit dem Betriebssystem Android, die Leistungsfähigkeit mit Design kombinieren. Nach dem Galaxy S I9000 erweitert Samsung die Produktfamilie um drei neue Geräte, die auch für den kleinen Geldbeutel zu erwerben sind: Samsung Galaxy Ace, Samsung Galaxy Gio und Samsung Galaxy mini.

Samsung© Samsung Electronics GmbH
10.02.2011, 11:00 Uhr

Diese sollen unterschiedliche Ansprüche erfüllen, so dass der Nutzer das Smartphone wählen kann, welches am besten zu seinem Lebensstil passt.
Ein Smartphone soll klein und kompakt aussehen, einfachen Zugang zu Sozialen Netzwerken bieten, oder technisch auf hohem Niveau ausgestattet sein: Jeder Nutzer erwartet etwas anderes von seinem Mobiltelefon und setzt unterschiedliche Prioritäten. Aus diesem Grund präsentiert Samsung drei neue Android Geräte, jedes mit den Vorzügen eines Smartphones und individuellen Stärken.
Test, Fotos & Datenblatt - Mehr Samsung Handys
Samsung Galaxy mini
Besonders junge Nutzer werden durch das Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy mini angesprochen. Durch einen farbigen Streifen an der Seite wirkt das Gerät frisch und lebendig. Über einen einfachen Zugang zu den beliebtesten Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter, hat die junge Zielgruppe die Möglichkeit, immer und überall mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Fotos oder Videos, die der Nutzer mit einer 3,2-Megapixel-Kamera aufnimmt, können problemlos zu den jeweiligen Portalen hochgeladen werden. WLAN garantiert dabei eine schnelle Internetverbindung.
Das Samsung Galaxy mini ist ab Februar in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis ist 299 Euro.
Samsung Galaxy Gio
Die abgerundete Form des Samsung Galaxy Gio überzeugt nicht nur Designliebhaber, es liegt dadurch auch sehr angenehm in der Hand. Das schöne Äußere birgt ein ausgewogenes Angebot an leistungsfähiger Technik. Das Display bietet mit einer Diagonalen von 8,13 cm ausreichend Platz für die Betrachtung von Fotos oder Videos. Diese kann der Nutzer mit der integrierten 3,2-Megapixel-Kamera aufnehmen. Damit Platz für reichlich Aufnahmen ist, lässt sich der interne Speicher per microSD um bis zu 32 GB erweitern. Wer seine Fotos auch im World Wide Web zeigen möchte, profitiert von einer schnellen Internetverbindung via WLAN oder HSDPA.
Das Samsung Galaxy Gio ist ab März in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis ist 329 Euro.
Samsung Galaxy Ace
Für Nutzer, die keinen Kompromiss zwischen einer technischen Vollausstattung und elegantem Design eingehen möchten, stellt Samsung das Galaxy Ace vor, das offizielle Smartphone zur Progress Live Tour 2011 von Take That. Ein auffälliges Merkmal des Samsung Galaxy Ace ist das große Display mit einer Diagonalen von 8,89 cm. Damit lässt sich das Smartphone komfortable bedienen. Für einen flüssigen Betrieb sorgt dabei der 800 MHz starke Prozessor. Flüssig läuft auch die Texteingabe auf der großzügig gestalteten virtuellen QWERTZ-Tastatur: Bei der Eingabemethode Swype wird der Finger ohne abzusetzen von Buchstabe zu Buchstabe geführt. Für das Wort "Boot" tippt der Nutzer auf das B, zieht den Finger ohne ihn vom Display zu lösen auf das O, macht darauf eine kleine Schleife für die Doppelnennung und endet schließlich auf dem T. Eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Fotolicht steht der restlichen technischen Ausstattung in nichts nach. Dank integrierter GPS-Funktion können Nutzer Foto- oder Video-Aufnahmen mit Ortsangaben versehen.
Das Samsung Galaxy Ace ist ab Februar in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis ist 399 Euro.