Samsung Galaxy A41: Mittelklasse-Smartphone für 299 Euro

Samsung hat mit dem Galaxy A41 ein neues Smartphone für unter 300 Euro vorgestellt. Zur Ausstattung gehören ein 6,1-Zoll-Display, eine Dreifach-Kamera und 64 GB Speicher. Nutzen lassen sich zwei SIM-Karten-Steckplätze.

Samsung Galaxy A41© Samsung Electronics GmbH
09.04.2020, 17:03 Uhr

Das Samsung Galaxy A41 richtet sich an alle, die sich ein kompaktes Smartphone wünschen, dafür aber keine Abstriche in Sachen Leistungsfähigkeit machen wollen. Der integrierten Octa-Core-Prozessor, die Triple-Kamera und zwei SIM-Steckplätze sollen für ein komfortables Nutzererlebnis sorgen.

Kompaktes Super AMOLED-Display

Egal ob es darum geht, Fotos zu bearbeiten, eine Serie zu schauen oder einfach den Nachrichtenverlauf mit Freunden im Blick zu behalten – den Überblick behält man auf dem 6,1 Zoll großen Infinity-U Bildschirm. Dank des schmalen Rahmens nimmt das Super AMOLED-Display fast die komplette Vorderseite des Smartphones ein.

Die hochwertige Verarbeitung des Gehäuses sorgt dafür, dass das Smartphone angenehm in der Hand liegt und bequem zu bedienen ist. Erhältlich ist das Gerät in den Farben Schwarz, Blau und Weiß.

Highlight beim Samsung Galaxy A41: Die Triple-Hauptkamera

Die Triple-Hauptkamera ist das Herzstück des Galaxy A41. Dieses setzt sich aus einem 48 Megapixel Weitwinkel-Objektiv, einem 8 MP Ultra-Weitwinkelobjektiv mit einem Aufnahmewinkel von ca. 123 Grad und einer 5 MP Tiefenkamera zusammen. Die 25 MP Frontkamera soll hochauflösende Selfies ermöglichen, die sich anschließend mit Filtern oder AR-Stickern anpassen lassen.

Neben Design und umfangreichen Kamerafeatures soll das Galaxy A41 durch weitere technische Ausstattungen überzeugen: Mit 64 GB bietet der interne Speicher viel Platz für persönliche Inhalte. Wem das noch nicht genügt, der kann den Speicherplatz mit einer microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitern.

Zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen

Direkt neben dem microSD-Slot finden Nutzer gleich zwei Slots für SIM-Karten, die sich gleichzeitig nutzen lassen (für die Datennutzung immer nur eine SIM). Darüber hinaus haben Nutzer über den integrierten Dual-Messenger die Möglichkeit, zwei separate Konten für dieselbe kompatible App zu verwenden. So lässt sich beispielsweise ganz einfach Privates von Beruflichem trennen, ohne dafür auf ein weiteres Smartphone zurückgreifen zu müssen.

Neben der Möglichkeit, über ein Muster oder eine PIN zu entsperren, steht den Nutzern auch ein Fingerabdruckscanner zur Verfügung. Dieser kann anschließend auch zum Login auf zahlreichen kompatiblen Webseiten oder zur Verifizierung des Samsung Accounts verwendet werden. Der 3.500 mAh Akku versorgt das Gerät mit Strom und kann über die Schnellladefunktion mit 15 Watt geladen werden.

Das Galaxy A41 ist ab Mai 2020 im deutschen Handel für 299 Euro (UVP) erhältlich.

Redaktion Handytarife.de