Samsung Galaxy Express: LTE-Smartphone erhältlich

Der koreanische Hersteller Samsung stellte jüngst ein neues LTE-Smartphone, das Galaxy Express, vor. Das Android-Gerät setzt auf einen Super AMOLED Plus-Touchscreen sowie auf einen auf 1,2 Gigahertz getakteten Dual-Core-Prozessor samt einem Gigabyte Arbeitsspeicher. 

Samsung© Samsung Electronics GmbH
25.03.2013, 13:18 Uhr

Per aktuellem Mobilfunkstandard LTE ermöglicht das Samsung Galaxy Express Geschwindigkeiten, wie sie Internetnutzer bisher nur von der heimischen DSL-Verbindung kannten. Mit dem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher ist das Galaxy Express auch für Multitasking gerüstet. Das Super AMOLED Plus-Display bietet eine Diagonalen von 11,43.
​Die Batterie mit einer Kapazität von 2.000 mAh verspricht lange Ausdauer. Auf dem Gerät läuft Android in der Version 4.1 – auch Samsungs TouchWiz ist mit von der Partie. AllShare Play ermöglicht den Datenaustausch und die Wiedergabe von Videos oder Musik online mit Samsung Smart TVs und Mobil-Geräten von Samsung. Darüber hinaus können Nutzer Ihre Fotos oder die Videos mit S Beam durch Berühren mit einem anderen S-Beam-fähigen Gerät direkt via NFC und Wi-Fi austauschen. 
Near Field Communication (NFC) ermöglicht die Übertragung von Text oder Daten drahtlos an andere NFC-Geräte und macht so das Teilen noch einfacher. Mobile High Definition Link (MHL) generiert eine Schnittstelle, mit der Nutzer ihr Smartphone direkt mit jedem HD-Display für die bequeme und komfortable Anzeige verbindet. Das Samsung Galaxy Express ist ab sofort erhältlich und soll 489 Euro ohne Vertrag kosten. 
 Aktuelle Samsung-Smartphones im Test