Schlechter Empfang ärgert Handy-Kunden am meisten

Das Handy ist aus dem Leben vieler Verbraucher mittlerweile nicht wegzudenken, vor allem seit es Smartphones gibt. Bei der Wahl des Mobilfunkanbieters achten die Nutzer insbesondere auf die anfallenden Kosten, die Meisten Kunden geben monatlich unter 30 Euro aus und zögern nicht bei Unzufriedenheit dem Anbieter den Rücken zu kehren.

mobiles Internet Handy© zphoto83 / Fotolia.com
07.09.2012, 13:00 Uhr

Über drei Viertel der Befragten der aktuellen Kundenumfrage des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag von Computer Bild haben bereits mindestens einen Anbieterwechsel hinter sich.
In puncto Kundenzufriedenheit haben Mobilfunkanbieter noch viel Optimierungspotential: Lediglich knapp 58 Prozent der Nutzer waren mit ihrem Anbieter insgesamt zufrieden, bei dem Service waren es immerhin rund 65 Prozent. Service vor Ort gehörte dabei zu den stärkeren Bereichen. Telefonische Beratung sowie Hilfestellungen per E-Mail waren dagegen aus Kundensicht besonders verbesserungswürdig. "Die Qualität des telefonischen Service konnte rund 45 Prozent der Befragten nicht überzeugen. Vor allem die Wartezeiten am Telefon und die Beratungskompetenz entsprachen nicht den Kundenerwartungen", kommentiert Markus Hamer, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts. Angesichts der niedrigen Zufriedenheitswerte waren die hohen Anteile der Ärgernisse und Beschwerden nicht überraschend. Am häufigsten ärgerten sich die Kunden über den schlechten Netzempfang.
 Vorsicht Fußnote: Kleingedrucktes in der Handywerbung
Von der positiven Seite zeigte sich die Branche in Bezug auf die eigene Präsentation im Netz: hier sagten in den meisten Fällen sowohl die Informationen auf den Webseiten als auch deren Gestaltung den Befragungsteilnehmern zu. Mit den angebotenen Leistungen waren etwa drei Viertel der Mobilfunknutzer zufrieden. Besonders positiv bewerteten die Befragungsteilnehmer die korrekte und transparente Abrechnung.
Beliebtester Mobilfunkanbieter mit über 77 Prozent zufriedenen Kunden wurde Mobilfunk-Discounter blau.de. Auf Platz zwei und drei folgten Tchibo Mobil und Medion Mobile/Aldi Talk, ebenfalls Mobilfunk-Discounter. Bester Netzbetreiber wurde Vodafone. Das Unternehmen punktete bei den Befragten vor allem hinsichtlich des Netzempfangs.