sim.de meldet sich mit neuem Tarifportfolio zurück

Die Mobilfunkmarke sim.de hat seine etwas in die Jahre gekommenen Tarife „LTE Zwei“ und „LTE Zwei Mini“ in den Ruhestand geschickt und bietet nun drei neue LTE-Tarife an, die alle auf eine Telefonie-Flatrate und unterschiedliche Datenkontingente setzen. Doch lohnen sich die neuen Tarife im Vergleich mit der Konkurrenz? 

Handytarife Selbständige© rangizzz / Fotolia.com
25.10.2017, 19:47 Uhr

Ein klares Ja gibt es für den neuen Einsteiger-Tarif „LTE All S“ mit 1 Gigabyte Datenvolumen, der sich für 5,99 Euro im Monat auf Platz 1 der Vergleichsliste schiebt. Dafür gibt es eine Telefonie-Flatrate und das Datenvolumen kann im LTE-Netz von o2 mit einer maximalen Downloadrate von 50 Mbit/s verbraucht werden. Danach greift in allen Tarifen eine automatische Datenautomatik, die bis zu dreimal 100 Megabyte für jeweils 2 Euro nachbucht. Erst dann wird dem Kunden ein weiterer Gigabyte als „Data Snack“ für 4,99 Euro angeboten.

sim.de LTE All S

  • Telefon-Flat
  • 9 Cent/SMS
  • 1 GB mit bis zu 50 Mbit/s
  • Im LTE-Netz von o2
  • EU-Roaming
  • 5,99 Euro/ Monat
  • 9,99 Euro Anschlusspreis
  • Monatlicher Effektivpreis: 6,41 Euro

Mehr Datenvolumen ist im „LTE All M“ mit 3 GB verfügbar. Auch hier gibt es eine Telefon-Flat. Die Grundgebühr beläuft sich auf 9,99 Euro. Damit trägt sim.de auch in diesem Tarif dem schrumpfenden SMS-Versand Rechnung. Alle neuen Tarife beinhalten weder eine Flatrate noch ein Kontingent für Kurznachrichten. Sie schlagen mit 9 Cent pro SMS zu Buche. Bei allen Tarifen handelt es sich um Laufzeitverträge über 24 Monate. EU-Roaming ist in allen Tarifen inbegriffen.

Für diejenigen, die besonders oft das Internet nutzen, ist der „LTE All L“ vorgesehen. Hier gibt es 6 Gigabyte Datenvolumen und eine Telefon-Flatrate für monatlich 14,99 Euro. Mit einem Effektivpreis von 15,41 Euro über die gesamte Laufzeit ordnet sich der Tarif knapp hinter dem WinSIM LTE All 4GB ein, den es im Rahem einer Aktion derzeit mit 5 Gigabyte bei einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s und einer SMS-Flatrate für effektiv 13,95 Euro gibt. Wer seine Rufnummer von einem anderen Anbieter zu sim.de mitbringt – dabei muss es sich um einen Provider handeln, der nicht zur Drillisch Online AG gehört - erhält 10 Euro Wechselbonus. Im Rahmen einer Aktion hat sim.de die Anschlussgebühr von 14,99 Euro auf 9,99 Euro reduziert.