Simply: LTE-Tarif mit 15 GB zum Sparpreis

Der Mobilfunk-Discounter Simply bietet befristet bis 15. Juli den LTE 10.000 Tarif mit 5 Gigabyte extra Volumen an – für eine reduzierte monatliche Grundgebühr von 24,99 Euro. Was Sie bei Abschluss des Handyvertrages beachten sollten, und wie er sich im Vergleich mit dem o2 Jubiläumstarif schlägt, erfahren Sie im Artikel.

Frau mit Handy© oneinchpunch / Fotolia.com
26.06.2017, 14:29 Uhr

Von Montag 26. Juni bis 15. Juli 2017 gibt es den LTE 10.000 Tarif mit insgesamt 15 Gigabyte Datenvolumen, die mit bis zu 225 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload verbraucht werden können. Danach werden bis zu drei Mal 100 Megabyte für jeweils 2 Euro nachgebucht. Diese Datenautomatik kann aber deaktiviert werden. Dafür muss sie mit einer Frist von einem Tag zum Ende des Monats schriftlich, telefonisch oder in der persönlichen Servicewelt abgewählt werden. Der Mobilfunk-Vertrag ist monatlich kündbar.

Simpy LTE 10.000 Aktions-Tarif

  • Telefon- und SMS-Flat
  • 15 GB mit bis zu 225 Mbit/s
  • Alternativer EU-Tarif
  • 24,99 Euro/ Monat
  • 19,99 Euro Anschlusspreis

Die Kündigung muss in Textform 30 Tage vor Ende des Kalendermonats erfolgen, sonst verlängert sich der Vertrag um um einen Monat. Sie können zum Beispiel mit einem Tablet, mobilen Hotsport oder Surfstick das inkludierte Datenvolumen zum Surfen verbrauchen. Dafür bietet sich Tethering an oder es muss eine MultiSim hinzugebucht werden, die monatlich 2,95 Euro kostet, und für die einmalige 4,95 entrichtet werden müssen. Im vergleichbaren o2 Free 15 Jubiläumstarif kostet jede weitere SIM-Karte 4,95 Euro im Monat und einmalig 29,99 Euro. Dafür kann hier auch nachdem das Datenvolumen verbraucht ist mit 1 Mbit/s weitergesurft werden. Hier ist auch eine Festnetznummer und ein Wertgutschein des Pay-TV-Senders Sky inbegriffen.

Wer Auf die Free-Option, die Festnetznummer und das Sky-Paket verzichten kann und mehr Wert auf Flexibilität legt, der spart mit dem Simply LTE 10.000 Aktionstarif 130 Euro, bei Rufnummernmitnahme sogar 150 Euro gegenüner o2.

EU-Roaming nur nach Wechsel

Der LTE 10.000 von Simply kann nur mit einer alternativen EU-Roaming-Option abgeschlossen werden, von der aber jederzeit ohne Aufpreis in den EU-regulierte Tarif gewechselt werden kann. Der voreingestellte Tarif bietet den Vorteil, dass er neben den EU-Ländern, Liechtenstein, Norwegen und Island auch in Andorra, auf der Isle of Man und in der Schweiz abgerechnet wird. Die Telefon-Flat gilt dann aber nur für Verbindungen nach Deutschland und innerhalb des besuchten Landes. Das inkludierte Datenvolumen ist in den genannten Ländern um ein Gigabyte höher bei bis zu 21,6 Mbit/s. Nachdem es aufgebraucht ist, wird die Datenverbindung unterbrochen und steht erst nach einem „Data Reset“ für 12,99 Euro mit einem Datenvolumen von einem Gigabyte wieder zur Verfügung.

Vorsicht ist beim Thema „WIFI-Calling“ geboten, das bei Simply inbegriffen ist, wenn das Smartphone dies unterstützt. Wird die Verbindung darüber aufgebaut, dann fällt der Verbindungspreis an, der bei einem Telefonat aus Deutschland fällig wird. So entstehen dann auch Kosten für Gespräche innerhalb des Landes, das man gerade besucht. Die Funktion sollte vor Reiseantritt in den Einstellungen des Mobiltelefons deaktiviert werden. Dasselbe gilt im EU-regulierten Tarif. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber Spartipps und Kostenfallen beim International Roaming.