Simyo mit neuen Tarifen und eigenem Messenger

Wir waren mit Simyo in Berlin, um uns die neuen Tarife zeigen zu lassen, die am heutigen Dienstag starten und zusammen mit einem neuen Design der Website ein Relaunch für die Marke Simyo bedeuten. Was die Tarife bieten und warum die Eplus-Tochter eine eigene Messenger-App auf den Markt bringen wird erfahren Sie hier bei handytarife.de

Chatten© nenetus / Fotolia.com
15.04.2014, 09:01 Uhr

Daten-Volumen werden immer wichtiger, denn immer mehr Menschen haben ein Smartphone und wollen das Internet unterwegs nutzen. Mit dem steigenden Angebot von sozialen Netzwerken, Video-Plattformen und Musik-Streaming-Diensten nimmt auch der Datenverkehr zu. Diesen gestiegenen Bedürfnissen will sich Simyo mit der neuen Tarifstruktur anpassen. Die neuen Einsteigertarife nennen sich „Starter“ und kommen als Vertrags- und Prepaid-Variante. Letztere ist monatlich kündbar, dafür fällt aber die Grundgebühr höher aus. Eine SMS und eine Telefon-Minute in alle deutschen Netze gelten jeweils als eine Einheit:

Starter S

  • 200 Megabyte Daten-Flat
  • 200 Inklusiv-Einheiten
  • 7,90 Euro bei 24 Monaten Laufzeit (9,80 Euro Prepaid)

Starter M

  • 200 Megabyte Daten-Flat
  • 400 Inklusiv-Einheiten
  • 11,90 Euro bei 24 Monaten Laufzeit (13,80 Euro Prepaid)

Starter Flat

  • 200 Megabyte Daten-Flat
  • Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • 19,90 Euro bei 24 Monaten Laufzeit (23,80 Euro Prepaid)

Die neue Website wird für die Bedienung mit Tablets und Smartphones optimiert. Das heißt nicht, dass Kunden die vom heimischen Rechner aus die Simyo-Website besuchen, im Hintertreffen sind. Vielmehr wird die Bedienung mit Wisch-Gesten intuitiver. Die neuen Flatrates für alle, die immer online sein wollen und mehr Daten-Volumen brauchen, sind die All-On Tarife mit einem Gigabyte Inklusiv-Volumen:

All-On L

  • 1 Gigabyte Daten-Flat
  • 200 Inklusiv-Einheiten
  • 11,90 Euro bei 24 Monaten Laufzeit (14,80 Euro Prepaid)

All-On XL

  • 1 Gigabyte Daten-Flat
  • 400 Inklusiv-Einheiten
  • 15,90 Euro bei 24 Monaten Laufzeit (18,80 Euro Prepaid)

All-On Flat

  • 1 Gigabyte Daten-Flat
  • Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • 24,90 Euro bei 24 Monaten Laufzeit (28,80 Euro Prepaid)

Wem ein Gigabyte Inklusiv-Volumen noch nicht reicht, der kann als Option auch zwei Gigabyte mit Musikoption, drei Gigabyte oder auch 5 Gigabyte hinzubuchen. Die Aktion "Datenturbo" ermöglicht allen Kunden noch bis zum 30. Juni 2014 eine Downloadrate von 42,2 Mbit/s und 5,7 Mbit/s im Upload. Ein verbindliche Aussage dazu, ob diese Aktion tatsächlich ausläuft oder einfach bestehen bleibt, konnte man uns in Berlin nicht geben.

Wer nur Daten braucht, der bekommt bei Simyo auch reine Datentarife: 200 Megabyte kosten monatlich 4,90 Euro, ein Gigabyte 9,90 Euro und drei Gigabyte 14,90 Euro. Auch weiterhin sind alle Angebote nur online erhältlich. Im Shop findet man außerdem eine Auswahl aktueller Smartphones zum direkten Erwerb oder zur Finanzierung über 24 Monate.

Simyo hat uns außerdem mitgeteilt, dass man an einer Messenger-App arbeitet und hofft, dass sie Anfang Mai in den App-Stores von Google und Apple zum Download zur Verfügung steht. WindowsPhone-Nutzer bleiben also erstmal außen vor. Die Applikation wird „Say-Hey“ heißen und ähnlich wie iMessage von Apple den Nachrichten Versand über das Internet ermöglichen, wenn der Empfänger ebenfalls Nutzer von „Say-Hey“ ist. Trotzdem kann man mit der App an sein gesamtes Telefonbuch Nachrichten per SMS verschicken, wenn entweder die Messenger-App beim Gegenüber nicht installiert oder diese offline ist.

Ganz neu ist diese Idee also nicht. Neben den iPhone-Nutzern kennt man diese Verbindung von Internet-Messages und SMS auch von Google-Hangouts und der App „mySMS“. Simyo stellt die aktuelle Diskussion um die Datensicherheit in den Vordergrund und verspricht, dass die Nachrichten nur über deutsche Server verschickt werden und dabei eine 128bit-Verschlüsselung verwendet wird, die man auch vom Online-Banking kennt.