Smarte Kamera im Test: Samsung Galaxy Camera

Ein Vogel, ein Flugzeug – nein: Es ist die Galaxy Camera von Samsung. Irgendwo in der Mitte zwischen digitaler Kamera, Smartphone und Tablet platzierte der koreanische Herstellers seinen aktuellsten Wurf. Die Galaxy Camera löst Aufnahmen mit bis zu 16 Megapixeln auf und nennt einen 21-fachen optischen Zoom ihr Eigen. 

Samsung© Samsung Electronics GmbH
30.11.2012, 14:17 Uhr
Darüber hinaus lässt sich der 1.650-mAh-Akku der smarten Kamera austauschen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man Aufnahmen unterwegs im Internet verteilt. Richtig gelesen, unterwegs – dank Steckplatz für eine Micro-SIM-Karte ist die Galaxy Camera neben WLAN auch per HSPA im Internet unterwegs. Die Kollegen von online-tarife.de haben sich die Galaxy Camera von Samsung im aktuellen Testbericht bereits genauer angesehen. 
 
 
Die Galaxy Camera von Samsung ist ab sofort für einen Preis von rund 600 Euro ohne Vertrag erhältlich. Für den Dezember hat die Deutsche Telekom bereits angekündigt, die smarte Kamera samt Datentarif subventioniert anbieten zu wollen.