Sony Ericsson: Musik-Flatrate für das Handy

Der Mobilfunkanbieter will zukünftig iTunes und Nokia Konkurrenz machen. Über ein eigenes Musik-Portal sollen Kunden gegen einen Pauschalbetrag unbegrenzt Songs auf Ihre Walkman-Handys downloaden können. Der Start des neuen Dienstes wird für Anfang kommenden Jahres erwartet.

Handytarife© kite rin / Fotolia.com
25.09.2008, 11:36 Uhr

Handynutzer zahlen dann eine monatliche Gebühr und kommen dafür in den Genuss der Music-Flatrate mit dem Namen "Play Now Plus“. Mit dieser können sie beliebig viele Musikstücke von der Sony Ericsson-Plattform herunterladen. Das Unternehmen arbeitet mit den vier großen Plattenlabels Universal, Sony BMG, EMI und Warner Music zusammen, um so ein möglichst großes Angebot an Songs bereitstellen zu können.
Downloads unterwegs oder am heimischen PC
Auf entsprechenden Walkman-Handys für dieses Angebot soll bereits in großem Umfang Musik vorinstalliert sein, Kunden können dann per Mobilfunk oder über den heimischen PC weitere Songs herunterladen. Inwieweit Sony Ericsson hier mit den Netzanbietern in Form von Paketangeboten kooperiert ist noch nicht klar, denn sonst kämen auf die Nutzer eventuell auch noch Kosten für den Datentransport der Songs im Mobilfunknetz hinzu.
Alle Lieder sollen im Rahmen der Musikflatrate kopiergeschützt sein, die monatlichen Kosten für den Dienst könnten bei etwa zehn Euro liegen.
Handys von Sony Ericsson in der Handy-Datenbank
Testberichte Sony Ericsson Handys