Sparkassen-Handy: Nur für Mobile Banking interessant

Einen generellen Sparkassen-Handytarif wird es vorerst nicht geben, dafür aber ein Pilotprojekt für Mobile Banking mit eigenem Tarif, der jedoch gegenüber vergleichbaren Angeboten zu teuer ist.

Smartphone Tarife© Maksim-Kostenko / Fotolia.com
04.09.2007, 10:39 Uhr

Die Firma Star Finanz, technischer Dienstleister der deutschen Sparkassen, hat für die Kreditinstitute eine Möglichkeit entwickelt, einen eigenen Mobilfunktarif anzubieten und damit das Mobile Banking voranzutreiben, das laut einer Studie angeblich von vielen Kunden gewünscht werde. Im Rahmen eines Pilotprojekts ist die Kreissparkasse Düsseldorf der erste Anbieter des neuen Produkts.
Banking umsonst, Telefonieren teuer
“StarMoney Handy" soll kostenloses Mobile Banking für alle Online-Konten bieten, auch bei unterschiedlichen Kreditinstituten. Der Kunde erhält bei Vertragsabschluss umsonst die Mobile Banking-Software. Sämtliche Verbindungsgebühren über die Software zu allen Banksystemen, die über die Mobile-Banking-Software erreichbar sind, sind dabei kostenlos.
Für den StarMoney Handytarif der Sparkasse ist eine monatliche Grundgebühr von 6 Euro zu bezahlen, die Gesprächsminute liegt bei für 20 Cent pro Minute in alle Mobilfunknetze (10 Cent pro Minute für Telefonate von StarMoney zu Starmoney Handy) und 15 Cent in das deutsche Festnetz, SMS Kurzmitteilungen kosten immer 15 Cent. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, telefoniert wird im D-Netz von Vodafone.
Für 4 Euro mehr monatlich werden die Minutengebühren günstiger. Zudem wird versprochen, dass fallende Mobilfunkpreise im Rahmen einer “Niedrig-Tarif-Garantie" direkt an den Kunden weitergegeben werden. Sobald der Einlauf der Telefonminuten bei Vodafone günstiger wird, soll der Kunde davon profitieren, ohne sich selbst aktiv darum kümmern zu müssen. Subventionierte Handys gibt es bei diesen Handytarifen nicht.
Fazit: Als reiner Telefon-Tarif nicht geeignet

Es darf bezweifelt werden, ob dieser Handytarif der Sparkasse ein Erfolg werden wird. „Als Telefon-Tarif ist StarMoney Handy uninteressant, im Vergleich zu schon lange erhältlichen Discount-Tarifen sind die Minutenpreise zu teuer“, erklärt Henrik Wolter, Tarifexperte des Intenet Vergleichsportals handytarife.de. „Zudem bindet sich der Kunde unnötig lang an den Anbieter.“
Für diejenigen, die unterwegs unkompliziert Bankgeschäfte mit dem Handy erledigen wollen, kann StarMoney Handy jedoch eine Hilfe sein. Allerdings war dies auch bisher schon über entsprechende Datentarife möglich, der Preis für gelegentliches Mobile Banking auf diesem Weg dürfte deutlich günstiger sein als das neue Angebot der Sparkassen mit fester Grundgebühr.