T-Mobile stellt neue Tarife vor

Relax 1000, Max und Xtra Smart heißen die neuen Tarifangebote von T-Mobile. Für Vieltelefonierer bietet T-Mobile den neuen Relax 1000 Tarif an mit dem ab rechnerischen sechs Cent pro Minute Gespräche in alle deutschen Netzen geführt werden können. Relax 1000 gibt es ohne vergünstigtes Handy zum Preis ab 59 Euro pro Monat, inklusive 1000 Minuten in alle dt. Netze. In Verbindung mit dem Kauf eines Handys zum vergünstigten Preis fallen monatlich 68 Euro an.  

Handytarife im Vergleich© blackzheep / Fotolia.com
28.08.2006, 15:25 Uhr

Mit Max bietet T-Mobile eine neue Flatrate fürs deutsche Festnetz und das T-Mobile Netz. Beim Tarif Max sind im monatlichen Grundpreis von 35 Euro die Mobiltelefonverbindungen ins deutsche Festnetz und das T-Mobile Netz enthalten. Alle netzintern verschickten Kurznachrichten sind ebenfalls im Grundpreis inklusive. Mobilboxabfragen und Anrufe beim T-Mobile Service Center mit dem Handy sind im Inland ebenfalls kostenlos. Darüber hinaus gehört zum Angebotspaket von Max eine T-Mobile@home Festnetznummer. Über diese Nummer sind Max-Kunden für Anrufer im bis zu zwei Kilometer großen T-Mobile@home Bereich zu Festnetzpreisen auf dem Handy erreichbar. Der Max-Grundpreis von 35 Euro gilt bei einem Vertragsabschluss ohne neues Mobiltelefon; mit Handy zum vergünstigten Preis fallen pro Monat 44 Euro an. Anrufe in andere Mobilfunknetze kosten 29 Cent, SMS 19 Cent.
Das neue Angebot ohne Vertragsbindung heißt Xtra Smart. Damit können Prepaid-Kunden für neun Cent pro Minute ins deutsche Festnetz und in das T-Mobile Netz telefonieren. Verbindungen in andere inländische Mobilfunknetze kosten 29 Cent pro Minute. Voraussetzung dafür ist, dass Kunden ihr Xtra-Konto um mindestens 30 Euro aufladen. Die Minutenpreise gelten einen Monat lang ab dem Zeitpunkt der Guthaben-Aufladung. Danach kostet die Verbindungsminute 29 Cent (netzintern, deutsches Festnetz) beziehungsweise 49 Cent (andere Mobilfunknetze).