Telefonieren und Internet sind billiger geworden

Aus Sicht der privaten Haushalte haben die Preise für Telekommunikation 2008 im Jahresdurchschnitt gegenüber 2007 um 3,3% abgenommen. Hierbei machte sich vor allem der Wettbewerb bei den so genannten Komplettangeboten (Telefon- und DSL-Anschluss, Telefon-Flatrate, Internet-Flatrate) bemerkbar.

Handytarife vergleichen© Viktor Hanacek / picjumbo.com
08.01.2009, 12:47 Uhr

Das Mobiltelefonieren verbilligte sich im Jahresdurchschnitt 2008 im Vergleich zum Jahr 2007 um 2,3%. 2009 wird das Angebot an günstigen Komplettangeboten voraussichtlich weiter steigen. Zudem machen Kabelanbieter mit Telefon- und Internetangeboten den klassischen Telekommunikationsfirmen zunehmend Konkurrenz. Durch mobiles Internet kommen immer mehr Menschen ohne Festnetzanschluss aus.
Direkt zum Handy-Tarifrechner
Quelle der Mitteilung: Statistisches Bundesamt