Telekom: 5G funkt jetzt auch in Frankfurt und Leipzig

Die Deutsche Telekom hat kurz vor Weihnachten in Frankfurt am Main und in Leipzig erste 5G-Standorte in Betrieb genommen. Bereits in den kommenden Wochen soll die Zahl der 5G-Antennen mehr als verdoppelt und die 5G-Verfügbarkeit schrittweise erweitert werden.

Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG
19.12.2019, 17:58 Uhr

Neuer Mobilfunkstandard 5G für zwei Messestädte: Am Dienstag hatte die Deutsche Telekom in Frankfurt am Main den Startschuss für die ersten 15 5G-Antennen gegeben. Seit Donnerstag, 19. Dezember 2019, funken auch 18 5G-Antennen in Leipzig im Live-Betrieb. Das teilte der Bonner Konzern mit. 

Telekom baut 5G-Verfügbarkeit in Leipzig schrittweise aus

In den kommenden Wochen will die Telekom die Zahl der 5G-Antennen in Leipzig auf über 40 verdoppeln. Zunächst setzt der Mobilfunknetzbetreiber auf die 5G-Versorgung der Leipziger Innenstadt und der touristischen Hotspots. Erste 5G-Standorte befinden sich am Goerdelerring, am Hauptbahnhof, am Bayerischen Bahnhof, an der Straße des 18. Oktober, an der Dresdner Straße und am Gasometer Nord. Im kommenden Jahr soll das 5G-Gebiet schrittweise erweitert werden. "Die Messestadt Leipzig ist ab sofort bei 5G mit dabei", so Telekom-Technikchef Walter Goldenits. Kunden sollen von höheren Bandbreiten und kürzeren Reaktionszeiten profitieren können. 

Als Basis für 5G dienen im ersten Schritt 4G-Standorte. Die LTE-Abdeckung in Leipzig liege bereits bei 99,99 Prozent der Bevölkerung. In Leipzig seien in diesem Jahr zusätzlich zum laufenden 5G-Ausbau über 230 Mobilfunk-Standorte neu errichtet oder erweitert worden.

Frankfurt: Weitere 5G-Antennen geplant


In Frankfurt am Main finden sich die ersten 5G-Standorte im Gallusviertel, in der Nähe des Hauptbahnhofs, am Allerheiligentor und in Rödelheim. Wie in Leipzig sollen in den nächsten Wochen auch mehr als 40 LTE-Antennen installiert werden. Die 5G-Versorgung werde künftig auch an der Oper, im benachbarten Bankenviertel sowie auf der Einkaufsmeile Zeil verfügbar sein.
 

Redaktion Handytarife.de