Telekom-Chef Obermann geht

Rene Obermann, seit sechs Jahren Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, verlässt Ende 2014 das Unternehmen. Er hatte überraschend den Aufsichtsrat gebeten, seinen Vertrag bereits drei Jahre vor Ablauf zu beenden. Nachfolger von Obermann soll der bisherige Finanzchef der Telekom, Timotheus Höttges werden.

Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG
21.12.2012, 12:43 Uhr

"Ich will wieder mehr Zeit für Kunden, Produktentwicklung und Technik haben", begründete der 1963 geborene Vorstandsvorsitzende des Bonner Unternehmens seinen Schritt. Details zu seiner Zukunft nannte er dabei nicht.
Obermann hatte bereits zu Beginn seines Studiums ein eigenes Unternehmen gegründet und, nachdem dies erfolgreich startete, sein Studium abgebrochen - und es trotzdem bis an die Spitze eines Dax-Konzerns gebracht.
 Lebenslauf von Rene Obermann