Über zwei Milliarden Anwender im GSM-Handy-Netz

An diesem Wochenende werden über zwei Milliarden Menschen weltweit mobile GSM-Telefone nutzen, das sind fast doppelt so viele wie Internet-Anwender. Zur Erreichung der zweiten Milliarde waren lediglich zweieinhalb Jahre notwendig, denn in jeder Minute stoßen heute 1.000 neue Nutzer zur GSM-Gemeinde hinzu.  

Smartphone im Café© Drobot Dean / Fotolia.com
14.06.2006, 11:25 Uhr

Das phänomenale Wachstum des in Europa erfundenen GSM-Netzes in 213 Ländern und Gebieten wird vor allem von der steigenden Nachfrage in Asien, Afrika und Lateinamerika vorangetrieben. Die zweite Milliarde GSM-Anschlüsse befindet sich zu 82 % in Entwicklungsländern. Das allererste GSM-Netzwerk erblickte im Jahr 1991 in Finnland das Licht der Welt.
GSM-Anwender verschicken zurzeit jährlich rund eine Billiarde SMS-Kurzmitteilungen. In China übertrifft der Musikverkauf per Mobiltelefon sogar den Umsatz von Musik-CDs.
Quelle & Foto: GSM Association. Die GSM Association ist ein globaler Wirtschaftsverband und vertritt über 680 Mobiltelefon-Betreiber in 213 Ländern.