Vodafone: Mit der Prepaidkarte billiger im Ausland telefonieren

Günstigere Handytelefonate im Ausland schonen das CallYa-Konto: Ab sofort können auch Prepaidkunden mit der Option „Vodafone-Reise­Versprechen“ ihren Heimattarif mit auf Reisen nehmen und damit in vielen Fällen mehr als 35 Prozent ihrer Kosten für das Telefonieren mit dem Handy im Ausland sparen. In 20 Vodafone-Netzen weltweit werden Standard-Gespräche mit denselben Minutenpreisen wie zu Hause berechnet. Pro ab- oder eingehendem Telefonat kommt dazu noch ein Einmalentgelt von 0,75 Euro hinzu. Kunden mit den Tarifen CallYa-Basic oder CallYa-Special können die Option kostenlos über die Kurzwahl 12 225 buchen.

Vodafone© Vodafone GmbH
17.01.2006, 12:46 Uhr

Mit dem ReiseVersprechen gestaltet Vodafone damit das Telefonieren in ausländischen Vodafone-Netzen einfacher, transparenter und günstiger. Für Kunden mit Laufzeit-verträgen gibt es die Option bereits seit dem 01. Juni 2005. Mit Vodafone-ReiseVersprechen fallen bei Standard-Aus­landsgesprächen, die über die teilnehmenden Vodafone-Netze in weltweit 20 Ländern ge­führt werden, dieselben Minuten-preise an wie bei Inlandsgesprächen zu demselben Ziel.
Pro Telefonat kommen zusätzlich noch 0,75 Euro pauschal hinzu. Auch bei ankommenden Ge­sprächen, die Vodafone-CallYa-Kunden im Ausland erreichen, werden statt der Minuten­preise für die Weiterleitung ins Ausland nur einmalig 0,75 Euro fällig. Erst bei langen Ge­sprächen von über einer Stunde werden die Minuten zusätzlich mit 0,20 Euro pro Minute berechnet. Für alle Minutenpreise beim Vodafone-ReiseVersprechen gilt die 60/30-Taktung. Für das Vodafone-ReiseVersprechen fallen weder Grundgebühr noch Akti­vierungskosten an. Um die Option zu aktivieren, rufen CallYa-Basic und CallYa-Special Kunden einmalig und kostenlos die Kurzwahl 12 225 an.
Das Vodafone-ReiseVersprechen ist exklusiv bei Vodafone erhältlich. Für CallYa-Kunden sind damit oftmals Kosten- ersparnisse von mehr als 35 Prozent möglich. Führt beispiels­weise ein Kunde mit CallYa-Basic-Tarif aus Australien ein dreiminütiges Telefonat zu einer deutschen Vodafone-Nummer, spart er mit dem ReiseVersprechen 79 Prozent. Anderer Fall: Ein CallYa-Special-Kunde, der im Spanien Urlaub einen Anruf erhält und drei Minuten spricht, spart 68 Prozent im Vergleich zum Normaltarif. Fazit: Ab sofort können CallYa-Kunden ganz entspannt im Ausland telefonieren.
Das Vodafone-ReiseVersprechen gilt zur Zeit in diesen Vodafone-Netzen: Ägypten, Albanien, Australien, Belgien (Proximus), Frankreich (SFR), Griechenland, Großbritannien, Irland, Ita­lien, Japan, Malta, Neuseeland, Niederlande, Portugal, Rumänien (Connex/Mobifon), Schwe­den, Schweiz (Swisscom mobile), Spanien, Tschechien (Oskar/Cesky Mobile), Ungarn.