vybemobile – Phone and Music-Marke von E-Plus startet

„Vybe me“ – das ist die laute Aufforderung der bundesweiten Werbekampagne der neuen Mobilfunkmarke vybemobile. Die Marke kombiniert Mobilfunktarife mit Musikdiensten. Für die Inhalte aus beiden Welten sorgt eine Kooperation von E-Plus Mobilfunk mit dem Weltmarktführer in Sachen Musik, Universal Music Deutschland.  

E-Plus© Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
05.10.2006, 13:16 Uhr

Highlight der neuen Marke sind zahlreiche Musik-Features: Music-Podcast, zahlreiche Exklusiv-Events, Special-Tickets für Konzerte, Meet & Greets mit angesagten Stars, Künstlerinfos und Musik-Tipps per WAP und Web – und ab Frühjahr 2007: ein umfangreiches vybemobile Musik-Portal.
Zu den Tarifen: Bei vybemobile stehen ein Prepaid- und ein Postpaid-Tarif zur Wahl, dabei bietet vybemobile Postpaid die Community-Flat. Damit sind alle Gespräche innerhalb von vybemobile kostenfrei. Der monatliche Grundpreis von 20 Euro enthält außerdem bis zu 50 Freiminuten in alle übrigen Netze. SMS kosten 9 Cent in alle deutschen Mobilfunknetze - ebenso bei der Prepaid-Tarif-Variante. Bei einem Startpreis von 19,95 Euro kosten Gespräche in alle Netze bei vybemobile Prepaid 25 Cent die Minute.
E-Plus schließt mit der Phone and Music-Marke die Lücke zur jungen, lifestyle-orientierten Zielgruppe. „vybemobile besetzt ein sehr interessantes Segment, das bis heute von keinem Anbieter ausreichend konsequent angesprochen wurde. Mit vybemobile leisten wir Pionierarbeit“, so Michael Krammer, Chef von E-Plus. Kernzielgruppe der Phone and Music-Marke seien die 16- bis 25-Jährigen, also rund 9 Millionen junge Leute in Deutschland.

Auch interessant