Weihnachten 2013: Große Displays und LTE im Trend

"Immer schneller und immer größer" heißt in diesem Jahr einer der Trends für Mobilfunk-Technik zur Weihnachtszeit. Bei den so genannten "Phablets" (einer Mischung aus "Phone" und "Tablet" mit riesigem Bildschirm) geht der Anbieter Vodafone mit einem großen Portfolio ins Weihnachtsgeschäft.

Handytarife© kite rin / Fotolia.com
24.10.2013, 12:43 Uhr

Neu mit dabei: das gerade erst vorgestellte Nokia Lumia 1520, hier zu sehen im aktuellen Hands-On-Video.
Phablets: Smartphones mit Riesen-Display
Wem Tablets für die mobile Nutzung unterwegs einfach zu groß sind, er aber nicht auf Displays verzichten möchte, die Internet-Seiten und Text-Dokumente detailreich darstellen können, der greift zu Geräten aus dem neuen Smartphone-Segment. Mit Display-Abmessungen um die 6 Zoll vereinen Phablets die Vorteile von Tablets und Smartphones.
Vodafone kündigte jetzt an, das gerade erst in Abu Dhabi vorgestellte Nokia Lumia 1520 noch zu Weihnachten vermarkten zu wollen. Das Windows-Phone besitzt ein 6 Zoll großes Full HD Clear Black Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln sowie eine 20 Megapixel Kamera. Startzeitpunkt und Preise werden rechtzeitig zum Verkaufsstart bekanntgegeben. Schon in einigen Tagen kommt das HTC One Max zu einem Preis ab 1 Euro mit Red-Laufzeitvertrag in den Handel. Sein Display ist mit 5,9 Zoll nicht ganz so groß, wie das des Lumia 1520. Es besitzt aber die gleiche Auflösung und hat darüber hinaus noch einen Fingerabdruck-Sensor.
Das Samsung Galaxy Mega ist mit seinem 6,3 Zoll Display noch einmal deutlich größer - und im Red L-Tarif bei Vodafone für 1 Euro zu haben. Doch es geht noch größer: So wartet das Sony Xperia Z Ultra gleich mit einem 6,4 Zoll großen Full HD-Display auf. Das Besondere ist seine staub- und wassergeschützte Bauweise. Auch dieses Phablet ist ab 1 erhältlich.