Ab wann ist ein Smartphone ein Phablet?

Der Begriff "Phablet" ist eine Wortschöpfung, die sich aus den Wörtern "Phone" und "Tablet" zusammensetzt. Anfangs rang der Brgriff Smartlet (Smartphone und Tablet) noch mit um die Aufnahme in den Sprachgebrauch, doch Phablet scheint inzwischen das Rennen zu machen.

Handy Tarifvergleich© George Dolgikh / Fotolia.com
16.10.2013, 17:49 Uhr

Phablets bezeichnen die Mobiltelefone, die zwischen Smartphones und Tablets stehen. Sie sind groß, aber noch nicht groß genug, um Tablet zu sein, sodass sie zum Surfen auf der Couch einladen. Außerdem kann man mit ihnen dank Mikrofon und Hörmuschel telefonieren, indem man sie ans Ohr hält. Sie sind in der Regel noch so gerade hosentaschenkompatibel. Sie passen nicht in die Taschen einer Hot-Pants, aber finden noch Platz in einer Chino.


Kann man ein Phablet anhand der Maße festmachen? Der Urgroßvater aller Phablets war das Samsung Galaxy Note mit 147 mal 83 mal 9,7 Millimetern. Hier liegt wohl der passende Ansatz, wobei zu betonen bleibt, dass der Übergang fließend ist. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht aktueller Phablets im Vergleich:


Als Phablets werden Mobiltelefone bezeichnet, die zwischen Smartphones und Tablets stehen. Sie sind groß, aber noch nicht groß genug, um ein Tablet zu sein, sodass sie zum Surfen auf der Couch einladen. Außerdem kann man mit ihnen dank Mikrofon und Hörmuschel telefonieren, indem man sie ans Ohr hält. Sie sind in der Regel noch so gerade hosentaschenkompatibel. Sie passen nicht in die Taschen einer Hot-Pants, aber finden noch Platz in einer Chino.

Kann man ein Phablet anhand der Maße festmachen? Der Urgroßvater aller Phablets war das Samsung Galaxy Note mit 147 mal 83 mal 9,7 Millimetern. Hier liegt wohl der passende Ansatz, wobei zu betonen bleibt, dass der Übergang fließend ist. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht aktueller Phablets im Vergleich:

War dieser Artikel hilfreich?