Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



HTC Handy Testberichte

HTC One S

Android | 4.3 Zoll | 8 MP
handytarife.de Testurteil:
(4,4)
handytarife.de User-Meinungen:
(4,3)
User Bewertung:
(3,9)
Experten Bewertung:
(4,3)
Durchschnitt:
(4,2)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
4.451

HTC One S im Test: Überragende Nummer zwei

Die HTC-One-Serie zählte durch die Bank zu den Highlights des Mobile World Congress in Barcelona. Neben dem One V steht das One S an zweiter Stelle im Ausstattungs-Ranking der talentierten Smartphones. Das One S setzt auf einen 4,3 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen, der 540 x 960 Bildpunkte darstellt. Angetrieben wird Android in der Version 4.0 von einem Dual-Core-Prozessor samt einer Taktleistung von 1,5-Gigahertz, der Arbeitsspeicher misst 1 GB.

Im Internet ist das Quadband-Smartphone, das über insgesamt 16 GB internen Speicher verfügt, via WLAN, HSDPA oder EDGE unterwegs. Dank Dropbox-Kooperation lassen sich zudem bis zu 25 GB an Daten in der Cloud ablegen. Die 8 Megapixel Kamera hat eine verbesserte Serienbildaufnahme im Gepäck und zeichnet Videos zudem mit bis zu 1080p auf, der Audioplayer greift auf einen Beats-Audio-Chip zu. handytarife.de hat das HTC One S für den aktuellen Handy-Testbericht ausführlich getestet.



Design und Verarbeitung: Schickes Unibody-Gehäuse


Eines der Merkmale der neuen One-Serien von HTC sind die Unibody-Gehäuse. Besagter Einteiler besteht beim 131 x 65 x 8 Millimeter großen Smartphone aus stabilem Aluminium und ist in den Farben Schwarz wie Weiß erhältlich. Auf die Waage bringt das Gerät inklusive des leider nicht entnehmbaren, 1.650 mAh fassenden Akkus übrigens rund 120 Gramm.


HTC One S
 
Den "Eierkarton" ausgepackt

Trotz des durchweg akzeptablen Gewichts merkt man dem Gerät seine Wertigkeit bereits mit dem ersten in-die-Hand-nehmen direkt an. Die leicht angeraute Metall-Oberfläche vermittelt einen durchweg stabilen Eindruck, welcher durch das knarzfreie Überstehen des redaktionellen Verwindungstests bestätigt wird. Dazu gesellt sich eine Haptik, die durchaus mit "allererste Sahne" beschrieben werden kann. Allerdings zieht die matte Optik leider Fettfinger an.


Bedienung: Ice Cream Sandwich läuft und läuft


HTC stellte die One-Serie, wie eingangs erwähnt, bereits im Februar vor. Und schon zu dieser Zeit lief Android 4.0 samt der Nutzeroberfläche TouchWiz - ebenfalls in der vierten Version aufgespielt - auf den Geräten. Damit verstand es das Unternehmen aus Taiwan als eines der ersten in der Branche, Googles aktuellstes Betriebssystem den eigenen Bedürfnissen anzupassen und vor allem: mit einer Riege von ICS-fähigen Smartphones zeitnah auf den Markt zu drängen.


HTC One S
 
Das AMOLED-Display in der Hand

Mit der vorliegenden Android-HTC-Sense-Kombination ist dem One S kein Vorwurf zu machen. Der leistungsstarke, auf 1,5 Gigahertz getaktete Dualcore-Prozessor marschierte im Test nicht zuletzt dank des verbauten 1 GB großen Arbeitsspeichers souverän durch sämtliche Anwendung - das Gerät geriet nie ins Stocken. Neue Programme gelangen zügig aus dem Play Store von Google auf das Gerät, auch die Navigation wird bereitwillig von Google-Dienst und GPS-Modul übernommen.



Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich
Anzeige

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© HTC Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2018  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz | AGB

Alle Angaben ohne Gewähr