Handy TarifrechnerTarifrechner Handy-DatenbankHandy-Datenbank KaufberatungAlle Anbieter Testberichte
SucheSuche DruckenDrucken facebooktwitterGooglePlusYouTube



Nokia Handy Testberichte

Nokia C2-03

Android | 2.6 Zoll | 2 MP
handytarife.de Testurteil:
(3,2)
handytarife.de User-Meinungen:
(2,3)
User Bewertung:
(2,9)
Experten Bewertung:
(3,6)
Durchschnitt:
(3,0)
Bewertung abgeben
Bewertung abgeben
Wie viele Sterne möchten Sie vergeben?

Hier können Sie noch einen Bewertungstext eingeben:

Abbrechen
 
3.1651

Nokia C2-03 im Test: Slider trifft Touchscreen

In Form des Nokia C2-03 kombiniert der finnische Handy-Hersteller nicht nur eine klassische Tastatur mit einem 2,6 Zoll großen Touchscreen, sondern reaktiviert auch gewissermaßen die resistive Eingabemethode. Die Anzeigefläche stellt insgesamt 65.536 Farben bei einer Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten dar. Außerdem weiß der Slider mit zwei SIM-Karten gleichzeitig etwas anzufangen und fällt damit in die Sparte der Dual-SIM-Handys. So verarbeitet das Nokia-Gerät bis zu 32 GB große SD-Karten und bietet 32 MB internen Speicher.

Das Nokia C2-03 bringt 118 Gramm auf die Waage und wird via Micro-USB-Stecker mit musikalischem Material gefüttert. Auch Fotos, aufgenommen mit der 2 Megapixel Kamera ohne Autofokus oder Lichtquelle, gelangen so auf den Computer. Im Internet bietet das Nokia C2-0 via GPRS oder EDGE gewissermaßen lediglich eine Grundversorgung. Für den Abgleich vom eigenen Facebook-Profil langt die Geschwindigkeit allerdings allemal. handytarife.de hat sich das Nokia C2-03 für einen ausführlichen Test in die Redaktion bestellt.


Design und Verarbeitung: Kompakter Slider


Mit einem Gewicht von exakt 118 Gramm ist das Nokia C2-03 weder zu leicht um aus der Hand zu rutschen, noch zu schwer um bereits als unhandlich eingestuft zu werden. Das Gerät besteht an und für sich aus schnödem Kunststoff - was in der unteren Preisklasse allerdings völlig in Ordnung geht. Und auch, dass Ober- und Unterteil des Sliders leicht wackeln, dürfte der Bauart an sich geschuldet sein. Wer sein Handy in der Handtasche oder dem Rucksack aufbewahrt, hat also nichts zu befürchten.


Bedienung: Einfach und simpel


Das Nokia C2-03 setzt auf ein proprietäres Betriebssystem, das optisch allerdings an Symbian Belle erinnert. Das spricht für eine gewisse Konsequenz hinsichtlich der Cooperate Identity der Finnen, die durchaus gefällt. Hinsichtlich der Ausstattung dürfen vom Einsteiger-Handy natürlich keine Quantensprünge erwartet werden: Vom Taschenrechner bis zum Kalender ist jedoch alles dabei, was den Alltag ein wenig erleichtern kann.


Draufsicht Nokia C2-03
 
Das Nokia C2-03 mal zusammengeschoben

Leider setzt das C2-03 nur auf einen resistiven Touchscreen, der zumindest aus Sicht des verwöhnten Testredakteurs ziemlich träge reagiert. Die Idee, Slider und Touchscreen zu kombinieren, stößt in der Redaktion hingegen völlig auf Anklang. Die Dual-SIM-Lösung aus Finnland gefiel ebenfalls. Eine SIM-Karte liegt hinter dem Akku, während sich die andere seitlich einschieben lässt. Welche Karte dann für SMS, MMS oder ausgehende Anrufe zuständig sein soll, lässt sich einfach einstellen.


Reingehört: Telefonieren auf zwei Kanälen


Das Telefonieren mit einer der beiden aktivierten SIM-Karten funktioniert in der Praxis also problemlos. Und auch hinsichtlich der Lautstärke sowie der originalgetreuen Widergabe der Stimme des Angerufenen lässt sich an dieser Stelle grünes Licht erteilen.


Multimedia: Musikalische Höhen


Einsteiger-Handys und Smartphones trennen in den aktuellsten Ausführungen nicht nur hinsichtlich der multimedialen Ausstattung Welten - so viel sollte klar sein. Wenig überraschend ist an dieser Stelle also zu vermelden, dass die verbaute 2 Megapixel Kamera mit ihrer Fotoproduktion nur wenig überzeugen konnte. Das Ruder herum reißt hingegen der Musicplayer, zumindest, wenn dieser eine Speicher-Aufrüstung erfährt. Dann punktet die Träller-Einheit des Nokia C2-03 mit einem soliden Klang.


Referenzaufnahme Nokia C2-03
 
Testaufnahme Nokia C2-03
     
Strahlender Weißabgleich
(Klick zum Originalbild)
  Probleme bei Außenaufnahmen
(Klick zum Originalbild)


Anzeige:
Aktuelle Testberichte
mehr...

Handytarife Vergleich
Handytarife im Vergleich
Anzeige

Handyertrag verlängern
So geht's

Die beliebtesten Handys

Handy Bestenlisten
mehr...

Handy Finder & Datenbank
Auf zum Wunschhandy
© Nokia Handy Testberichte - handytarife.de 1998-2017  

Presse | Werbung | Impressum | Jobs | Informationen | Datenschutz

Alle Angaben ohne Gewähr